· 

Die Motorradunfall-Präventionskampagne „stayin-alive.ch“ geht in Graubünden in eine weitere Saison.

DMZ - Gesellschaft ¦

 

Kernpunkt sind wiederum Präventionsplakate entlang Bündner Hauptstrassen.

Um auf die Gefahren beim Motorradfahren aufmerksam zu machen, werden entlang der Bündner Hauptstrassen Präventionsplakate angebracht. Die seit Jahren gemeinsam mit dem Tiefbauamt Graubünden durchgeführte Plakataktion richtet sich an alle Verkehrsteilnehmenden. Prägnante und eingängige Überlebensstrategien wie „Tritt lieber die Bremse, statt auf den Asphalt zu schlagen“, „Sei eine Spassbremse, wenn’s drauf ankommt“ oder „Liebe dein Leben, statt mit dem Tod zu flirten“ machen auf das ernste Thema der Motorradunfälle aufmerksam.

Hier geht’s zur Kampagne „stayin-alive.ch

 

Quelle: Kapo GR

Bildquelle: Kapo GR