· 

Das Abbey-Road-Foto der Beatles wird 50

DMZ - KULTUR ¦

#mittellaendische ¦

 

Abbey Road ist das elfte Studioalbum der britischen Gruppe The Beatles, das am 26. September 1969 in Grossbritannien  veröffentlicht wurde. In Grossbritannien war es einschliesslich des Kompilationsalbums deren zwölftes Album. In Deutschland war es einschliesslich der Kompilationsalben deren 15. Album. In den USA erschien es am 1. Oktober 1969, hier war es ihr 18. Album.

Das Album wurde nach der gleichnamigen Strasse im Londoner Stadtteil St. John’s Wood im Stadtbezirk City of Westminster benannt, in der sich die Tonstudios der EMI befinden, in denen die meisten ihrer Aufnahmen entstanden. Abbey Road ist gleichzeitig auch das letzte Album, das die Beatles gemeinsam aufnahmen.

Vor allem aber wurde hier auch das Titelbild des Albums aufgenommen: die Bandmitglieder auf einem Zebrastreifen vor dem Studio. Eigentlich wollte man die Vier vor dem Mount Everest, das war aber am Ende zu aufwendig.

Das Foto gehört inzwischen zu den bekanntesten Bilder der Beatles. Vor genau 50 Jahren, am 8. 8. 1969, wurde es von Iain MacMillan aufgenommen.

Und dieser runde Geburtstag wurde jetzt nach Kräften gefeiert. Hunderte Fans waren in der Abbey Road, sie sangen Beatles-Lieder und stellten immer wieder das berühmte Foto auf dem ebenso berühmten Zebrastreifen nach.

Eine Beatles-Cover-Band stellte sogar eigens einen VW Käfer in die Strasse, um die Szene von damals möglichst getreu zu kopieren.

Allerdings waren damals deutlich weniger Leute unterwegs als jetzt.