· 

Neue Imagefilme für Grenchen „Das sind deine Gesichter“ - zeigen in Grenchen aufgewachsene oder zugezogene Leistungsträgerinnen und Leistungsträger

DMZ - GESELLSCHAFT / LEBEN ¦

#mittellaendische ¦

KOMMENTAR

 

Die neuen Imagefilme der Stadt zeigen Porträts über die Bewohnerinnen und Bewohner der Uhrenstadt, vorbildlicherweise bisher vor allem über Leistungsträgerinnen und Leistungsträger, die nicht ursprünglich aus Grenchen stammen. So wird eindrücklich gezeigt, wie abhängig jeder Ort von „Fremden“ ist und nicht der Ur-Einwohner das Mass aller Dinge ist. Verantwortlich sind vielfach gerade die Zugezogenen für den Erfolg einer Ortschaft. Auf Anfrage hat Karin Heimann (Standortförderin) informiert, wie es zu diesem wunderbaren Projekt gekommen ist. Die Stadt Grenchen hat die Porträt-Serie über die Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen der Jurasonnenseite-Kampagne in Auftrag gegeben.

 

Die Macherinnen und Macher der Serie zeigen eine sehr schön gemachte Portrait-Serie über ausgewählte Bewohnerinnen und Bewohner der Uhrenstadt. „Alle zwei Wochen wird eine spannende Persönlichkeit aus Grenchen vorgestellt. Konzipiert und realisiert werden die Miniporträts von Susanne Sahli, Unternehmerin in Grenchen und Hongkong, und dem Filmemacher Olivier Messerli. Geplant sind insgesamt zehn Clips, die über die sozialen Medien vertrieben werden (#jurasonnenseite). Die Stadt Grenchen nutzt den Film für das Standortmarketing, insbesondere für ihre Wohnstandortkampagne «Jurasonnenseite». Die Clips sind nach der Veröffentlichung unter https://www.jurasonnenseite.ch/home/filme/ verfügbar.“

 

Die Auswahl zeigt die vielfältigen Facetten der Bewohnerinnen und Bewohner. Porträtiert werden in Grenchen aufgewachsene oder zugezogene Menschen. Im Vordergrund steht, dass sie sich für den Wohn- oder Arbeitsort Grenchen entschieden haben und bereit sind, ihre Begeisterung für Grenchen aufzuzeigen. 2019 sind insgesamt 10 Porträts vorgesehen.

Den Produzenten ist eine wirklich sehr gute Serie gelungen.

 

 

Quellen: Stadt Grenchen ¦ Jurasonnenseite.ch

copyright: jurasonnenseite.ch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0