· 

Hüte und Mützen aus alter Arbeitskleidung – gute Nachrichten aus Berlin

DMZ - GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ Patricia Jungo ¦

+++Postivenews+++

 

Eine Startup aus Berlin namens ReHats stellt aus alter Arbeitskleidung und Kaffeesäcken Hüte und Mützen her. Auf diese Weise werden die wiederverwendeten Stoffe zu einem neuen Leben erweckt und es kann enorm viel Wasser und Energie eingespart werden. Mit diesem Upcycling werden Materialien, welche sonst nur im Müll landen würden und doch hochwertig sind, weiterverarbeitet.

 

Mützen und Hüte verraten durch originale Aufdrucke, Nähte oder kleine Taschen etwas zum früheren Leben der Stoffe. Jedes Stück ist ein Unikat. Pro verkauftem Hut werden 3 Bäume gepflanzt. Upcycling hat viele Vorteile. So kann pro hergestelltem Hut im Vergleich zu neuen Baumwollstoffen bis zu 2500 Liter Wasser gespart werden. Das Innenfutter besteht aus schadstofffreien Restbeständen der Textilindustrie. Die Hüte haben kein Material tierischen Ursprungs und der Versand passiert klimaneutral in Recyclingkartons. Die Textilien stammen aus regionalen Sammlungen in Deutschland. Die Produktion übernimmt ein Familienbetrieb in Polen.

 

 

Quelle: nur-positive-nachrichten.de 


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.