· 

Ein nicht zu verantwortendes Gedanken-Spiel mit Menschenleben

DMZ – GESUNDHEIT / WISSEN ¦ Peter Beutler ¦

 

Gesundheitsminister Alain Berset erwartet, dass die Corona-Krise in der Schweiz nicht vor Mitte Mai zu Ende sein wird. Sars-CoV-2 greift in Europa weiter um sich, in den USA stellt man sich auf Millionen von Fällen ein.

Agenturen/gbi/twei/dor

29.3.2020 - 21:15

 

»... wird nicht vor Mitte Mai zu Ende sein.«

Das hört sich plausibel an. Was bringen die Zahlenspielereien? Eine Frage, wie man diese interpretiert. Das Corona-Virus mit einem Grippe-Virus gleichsetzen? Um das zu widerlegen, genügt ein Blick über die Grenze, nach Norditalien, nach Frankreich, nach Grossbritannien, nach Übersee in die USA. Die nächtlichen Kolonnen von Militärfahzeugen mit Leichen aus den Grosstädten Italiens, Spaniens und neuerdings auch in den USA. »Coronavirus: Höchster Anstieg der Todesfälle in Italien an einem Tag - Rotes Kreuz warnt vor sozialen Unruhen«, Cash 28.03.20. Dort, wo längst nicht mehr alle schwer Erkrankten behandelt werden können.

 

Wer von Sars-CoV-2 so befallen wird, dass er einer intensiven spitalärztlichen Pflege bedarf, überlebt nur, wenn ihm diese zuteil wird. Betroffen sind nicht nur ältere Menschen, auch jüngere mit einem chronischen Leiden wie Diabetes, Asthma, Gelbsucht, MS und weiteren. All das ist bei der Grippe nicht der Fall. In der Schweiz ist der gesetzliche/ verfassungsmässige Auftrag klar. Eine notwendige medizinische Versorgung ist zu gewährleisten. Beim Sars-CoV-2 muss das notwendige Instrumentarium zur Verfügung stehen: ausreichend Beatmungsgeräte, Masken und Fachpersonal. Dies ist derzeit nur möglich, wenn die Zahl der Ansteckungen möglichst tief gehalten wird. Dem BAG ist es bislang gelungen, diesen Auftrag zu erfüllen. Die Stimmen, die nun die bundesrätlichen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit in Frage stellen, tönen wie ein abscheuerregender Missklang. Ein nicht zu verantwortendes Gedanken-Spiel mit Menschenleben.


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0