· 

Schutzmasken: Trotz der grossen Nachfrage treiben Grossisten Preise in die Höhe 

DMZ – WIRTSCHAFT ¦

 

Trotz der grössten NAchfrage aller Zeiten gehen die Preise der Schutzmasken in die Höhe, statt dass es wegen der x-fachen Produktionsmenge eigentlich massiv günstiger werden müsste. So verdienen sich Grossisten und Lieferanten goldige Nasen, gleich mehrfach. Einerseits wegen den gestiegenen Preise und andererseits wegen der Menge. Einmal mehr zeigen die Grossisten wie kundenfern sie agieren und ihnen dabei jedes Mittel recht ist, um schnell sehr viel Geld zu verdienen.

 

35 statt 5 Franken: So krass ist der Maskenpreis gestiegen

 

Ein Hörer des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» entdeckt bei sich zu Hause eine Schachtel mit 50 Schutzmasken. Die Masken stammen aus dem Jahr 2009, als die Schweinegrippe die Welt erfasst hatte. Auf der Schachtel des Hörers ist auch das Preisschildchen noch dran: 4.95 Franken. Einen knappen Fünfliber für 50 Masken – oder nicht einmal zehn Rappen pro Maske. Zum Vergleich: Heute kostet eine Maske 70 Rappen und mehr.

 

«Es gilt das Prinzip von Angebot und Nachfrage»

Das Beispiel des Hörers stammt aus der Migros, wie dem Preisschildchen zu entnehmen ist. Das Unternehmen sagt auf Anfrage des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso», die Verhältnisse während der Schweinegrippe-Pandemie seien mit heute und dem Ausbruch der Corona-Pandemie nicht zu vergleichen.

«Die weltweite ungemeine Nachfrage nach Masken und phasenweise Produktions- bzw. Exportstopp in China haben die Preise stark ansteigen lassen», so ein Migros-Sprecher. Es gelte das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Heute gebe es in der Migros 50 Masken für 34.90, «was dem Selbstkostenpreis entspricht.» Also sagt die Migros damit, dass sie nichts daran verdiene, was wohl kaum der Realität entsprechen dürfte.

 

Das Prinzip von Angebot und Nachfrage ist relativ einfach, es werden nur Güter und Dienstleistungen bereitgestellt, wenn auch jemand bereit ist, diese zu kaufen.

 

Das Angebot

Als Angebot wird die Menge an vorhandenen Gütern und Dienstleistungen am Markt bezeichnet, die Nachfrage hingegen ist nur die Absicht von Haushalten und Unternehmen, Waren und Dienstleistungen gegen Geld oder andere Waren im Tausch zu erwerben.

 

Die Nachfrage

Nachfragen regeln in einer freien Marktwirtschaft den Gleichgewichtspreis, dieser stellt sich ein wenn Angebot und Nachfrage übereinstimmen. Jedes Gut und jede Dienstleistung, die einen Preis hat, ist in der Regel knapp und somit nicht unbegrenzt vorhanden. Der Preis bestimmt den Wert einer Leistung, eines Gutes. Wenn der Preis zu hoch ist, sinkt automatisch die Nachfrage nach diesem Gut, mit Ausnahme von Luxusgütern. Sie dienen als Statussymbole, hier kann die Nachfrage sogar steigen.

 

Gleiche Preis-Entwicklung bei Coop

Dass das Beispiel genauso gut aus einem anderen Laden stammen könnte, zeigt die Anfrage bei Coop. Man habe im Jahr 2009 eine Packung mit 50 Hygienemasken zum Preis von 4.90 Franken angeboten. Heute kosteten sie ebenfalls 34.90 Franken.

«Aufgrund der weltweiten Pandemie überstieg die Nachfrage das knappe Angebot. Die Produzenten haben deshalb die Preise für Hygienemasken sehr stark erhöht.» Daher habe Coop seine Verkaufspreise ebenfalls anpassen müssen. Nur ist aktuell das Angebot so gross wie noch nie zuvor.

 

Noch am Montag teilten Detailhändler wie Migros, Coop, Aldi und Lidl mit, dass sie gut vorbereitet seien im Hinblick auf die Maskenpflicht in den ÖV. Die Lager seien voll, nachdem die Händler bei Pandemiebeginn noch heillos überfordert waren und keine, bzw. zu wenig Masken an Lager hatten.

 

 

 

 

Quelle: SRF


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0