· 

Eine Perle des Welterbes Sardona

Der Talalpsee (Bildquelle: Monika Romer)
Der Talalpsee (Bildquelle: Monika Romer)

DMZ – KULTUR/AUSFLUGSTIPPS ¦ Monika Romer ¦

 

Der Talalpsee befindet sich oberhalb vom Dorf Filzbach auf dem Kerenzerberg. Der Bergsee ist eingebettet in einer wilden, wunderschönen Berglandschaft, umgeben von den mächtigen Glarner Bergen auf 1087 m.ü.M, fernab von jeglichem Rummel. Direkt neben dem See, an dem immer eine beeindruckende Ruhe herrscht, ist das kleine Bergrestaurant Talalpsee, mit herrlicher Aussicht auf den See und die Felskolosse der Glarner Berge.

 

Links und rechts vom Talalpsee türmen sich erhaben der Mürtschenstock und Nüenchamm, die der Szenerie eine dramatische Note verleihen. Der Talalpsee ob Filzbach ist ein Kraftort  und zu jeder Jahreszeit immer wunderschön. Die Magie und aussergewöhnliche Kraft, die von diesem Ort ausgehen, sind hautnah spürbar. Rund um den See stehen Feuerstellen zur Verfügung. Oberhalb des Sees locken Karsthöhlen zu Abenteuer und Erkundungstouren und wer genau hinschaut, entdeckt ein Gesicht im Felsen.

 

Wie jedes Jahr laichen im Frühling die Erdkröten am Talalpsee. Es ist ein immer wiederkehrendes, spannendes Naturschauspiel und sehr eindrücklich zu beobachten.

Ab dem Talalpsee gibt es noch viele weitere spannende Wanderungen, wie z.b. die einmalige Wanderung im UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona. Die Tour führt von Habergschwänd via Talalpsee, dann steil zum Spanneggsee hinauf, Mürtschenfurggel, Murgseefurggel, Ober Mürtschen zum Berggasthaus Murgsee (Murgseehütte) mit den in einen wildromantischen Bergkessel eingebetteten drei Murgseen. Mehr dazu dann aber in einem anderen Bericht.

Zum Talalpsee gibt es ab Filzbach mehrere Varianten: Erreichbar ist der Talalpsee mit dem Zweier-Sessellift der Kerenzer-Bergbahnen, die auf die Alp Habergschwänd führen. In luftiger Höhe überwindet man gemütlich die 600 Höhenmeter und erspart so ca. 2 Stunden Bergauf laufen. In einem 30-minütigen Fussmarsch oder mit den Trottinetts, die man mieten kann, fährt man gemütlich zum Talalpsee und wieder nach Filzbach zurück. An der Talstation kann man die Trottis während den Betriebszeiten wieder zurückgeben. Ein mega Spass für Junge und Junggebliebene.

Die andere Variante ist, man startet zu Fuss oder mit dem Velo auf aussichtsreichem Weg mit Blick auf den Walensee und die Churfirsten, ab Filzbach hinauf zum malerischen Talalpsee in ca. 2 Stunden Wanderzeit.

 

Mit dem Auto erreicht man den Talalpsee ab Filzbach innert ca. 15 Minuten. Es ist zu beachten, dass kurz nach dem Dorf Filzbach in Richtung Talalp, die einzige zentrale Parkuhr steht. Mit einer einmaligen Gebühr von Fr.7.- kann man das Auto nahe am See auf dem Parkplatz den ganzen Tag stehen lassen.

 

Es ist definitiv ein wunderschöner Ort, den ich nur empfehlen kann! 


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0