· 

Fallzahlen haben sich innerhalb von 6 Wochen auf 20 Millionen verdoppelt - Die Bürgerlichen sprechen von Lockerungen - eine wahrhaft bürgerliche Logik

DMZ – INTERNATIONAL ¦ Anton Aeberhard ¦

KOMMENTAR

 

Schon mehr als 20 Millionen Corona-Fälle gibt es weltweit. Eine unglaubliche Zahl am Anfang dieser Pandemie. Tendenz rasch ansteigend. Doch die Schweizer Bürgerlichen planen, bzw. fordern weitere Lockerungen. Eine Logik, der man wahrlich nicht mehr folgen kann. Auch wenn man weiss, dass vor allem die Bürgerlichen während der Pandemie bisher sehr schlecht ausgesehen haben und immer falsch lagen. Vernunft ist zum Unwort geworden und Menschenleben werden nicht als solche gewertet. Es besteht in der aktuellen Situation überhaupt keine Notwendigkeit Sportanlässe auszuweiten oder finanziell zu unterstützen. Es gibt andere Prioritäten, die offensichtlich sind und daher nicht mehr genannt werden müssen.

 

Die Zahl der weltweit bekannten Corona-Infektionen ist innerhalb von weniger als drei Wochen von 15 Millionen auf über 20 Millionen gestiegen. Das ging am Montag aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. Die Zahl der weltweit bestätigten Infektionen stand Ende Juni noch bei zehn Millionen und hat sich damit innerhalb von rund sechs Wochen verdoppelt. Am Mittwoch entscheidet der Bundesrat, ob das Verbot für Grossveranstaltungen verlängert wird oder fällt. Gesundheitsminister Alain Berset möchte weiterhin eine restriktive Linie fahren, doch seine bürgerlichen Kollegen setzen sich für eine weitere verfrühte und verhängnisvolle Lockerung ein.

 

Der Bundesrat steht unter dem Druck aus den betroffenen Branchen, die teils ums nackte Überleben kämpfen. Während Dutzende grosse Eventveranstalter – darunter das Swiss Economic Forum oder die Bernexpo – in einem Brief an Berset gelangen, ohne die kleineren Veranstalter miteinzubeziehen, um so vor allem ihre persönlichen Vorteile zu erreichen, gehen täglich weitere Betriebe in der Branche kaputt. "Solidarität war leider in dieser Branche nie von langer Dauer", sagt ein Veranstalter der ersten Stunde, der hier nicht namentlich genannt sein möchte.

Es wird im Fall neuer Lockerungen auf die Qualität und Umsetzung der Schutzkonzepte ankommen.

 

Weltweit sind laut Johns Hopkins bislang mehr als 730 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der Opfer stieg zuletzt unter anderem infolge besserer Behandlungsmöglichkeiten deutlich langsamer an als die Zahl der Neuinfektionen.

Das weltweit nach absoluten Zahlen am schlimmsten betroffene Land waren die USA. Dort gibt es neben den meisten bestätigten Infektionen mit mehr als 163 000 Opfern auch die meisten Todesfälle. An zweiter Stelle folgt Brasilien mit über 100 000 Toten.

Die Webseite der Universität wird regelmässig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt daher meist einen höheren Stand als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). 

 

Massiver Anstieg der Krankschreibungen bei Jüngeren

Bei jungen Menschen sind die Krankschreibungen wegen einer Covid-19-Infektion in den letzten Wochen wieder deutlich angestiegen. 

Die Corona-Pandemie ist keineswegs ausgestanden. Ganz im Gegenteil, die Gefahr einer zweiten Welle baut sich offensichtlich immer mehr auf. Wenn die Abstands- und Hygieneregeln zunehmend missachtet werden, kann das viele weitere Menschenleben gefährden. Vor allem die Jüngeren müssen sich folglich wieder verstärkt an die Corona-Regeln halten, denn in der Gruppe ab 40 Jahren sind die Zahlen konstant geblieben. 


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0