· 

Literatur Festival "Die Rahmenhandlung - Interview mit Amaris Wen von Tanja Kummer

„Cover von Ámaris’ Album Dream World, erschienen Juni 2020 (Foto Credits ist (C) Puma Punku Records)
„Cover von Ámaris’ Album Dream World, erschienen Juni 2020 (Foto Credits ist (C) Puma Punku Records)

DMZ – KULTUR - Rahmenhandlung ¦

 

Ein wundervolles Projekt von Alon Renner, seines Zeichens Musik-Manager.

Er lädt in sein Haus ein für eine Lesung der ganz besonderen Art. Ein Literatur Festival mit 16 Lesenden, namhaften Autorinnen und Autoren und spannende Menschen die lesen. In den Schlafzimmern, in der Bibliothek und in der Wohnstube. Vom 27.08 – 30.08.20 findet das Festival "DIE RAHMENHANDLUNG

- AUSGEWÄHLTE HAUSGESCHICHTEN" in Zürich Wiedikon statt.

Wir publizieren eine spannende Interview-Serie - Wir haben die 16 Lesenden gebeten sich gegenseitig zu interviewen.

 

Interview mit Amaris Wen

Von Tanja Kummer

 

Amaris Wen wurde in der Schweiz geboren, ist in Zürich aufgewachsen und wohnt in London. Die Musikproduzentin und Schauspielerin hat seit 2014 sechs Alben veröffentlicht und steht auch hinter der «Aquatropolis»-Buchreihe. Ihr Sound ist sphärisch, sehnsüchtig und mehrschichtig, mit Facetten von Pop und R’n‘B. Amaris‘ Stimme deckt das ganze Singuniversum ab, von glockenrein bis rauchig. Auf der Website www.silvermaranth-shop.com verkauft Amaris neben ihrer Musik auch Kleidung, von deren Ertrag ein Teil gespendet wird, um Plastik im Meer zu reduzieren.

www.amariswen.com

 

Tanja: Dein Album «Dream World» ist im Juni erschienen. Was hast du damit schon alles erlebt?

Amaris: Wir haben «Dream World» während dem Lockdown aufgenommen und das war eine Herausforderung, weil man durfte nicht nach draussen. Das Musikvideo für «Sunsets» haben wir «remote» mit Leuten in L.A. gedreht. Sie haben mir angegeben, was ich filmen muss und wir haben es hier gedreht. Es wurden auch bei mir Auftritte abgesagt, aber das Album hat insgesamt mehr Streams erhalten als meine vorherigen Alben, was zeigt, dass Musik die Menschen auch ohne Auftritte verbinden kann.

 

T: Welche Verbindung hast du zur Schweiz und Veranstaltung «Die Rahmenhandlung?»

A: Ich bin in Zürich aufgewachsen. Meine Familie wohnt zwar in allen möglichen Ländern, aber ich habe Verwandte und Freunde hier. Alon Renner hatte ich vor einigen Jahren über die Musik kennengelernt – und ich fand es eine tolle Idee, dass er sich nun Büchern zuwendet und dieses Festival organisiert!

 

T: Was unterscheidet die Texte, die du bei der «Rahmenhandlung» lesen wirst, von deinen Songtexten? 

A: Du willst ja immer eine Geschichte erzählen, egal, ob es sich um einen Song handelt oder um ein Buch. Anders war, dass ich meine Geschichten auf Deutsch schreiben musste. Das war eine Herausforderung – ich spreche zwar Deutsch, habe aber meine Bücher und Songtexte bisher immer auf Englisch geschrieben. Aber das ist auch, was es interessant gemacht hat.

 

T: Mit welchen AutorInnen liest du bei der «Rahmenhandlung» in einem Zeitfenster und kennst du sie bereits?

A: Mit mir dabei sind The Human Jukebox & Dvora Ben-Haim, Alex Flach, DJ ZsuZsu & Alon Renner, Sunil Mann und Anna Rosenwasser. Bis jetzt kenne ich DJ ZsuZsu und Alon Renner persönlich. Ich werde auch zusammen mit meiner Mutter Judith Shoukier eine Geschichte vortragen, was cool ist, weil wir das noch nie gemacht haben.

 

T: Welche Lesungen wirst du dir am «Rahmenhandlung»-Festival anhören?

A: Schwierig zu sagen, aber ich werde versuchen, möglichst viele davon zu hören! Ich interessiere mich immer für Geschichten, und bin gespannt darauf, was die anderen AutorInnen vortragen werden.


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0