· 

«Gesundheits-Katastrophe» am Spital Freiburg

Nicolas Blondel Leitender Arzt Allgemeine Innere Medizin - HFR Freiburg – Kantonsspital
Nicolas Blondel Leitender Arzt Allgemeine Innere Medizin - HFR Freiburg – Kantonsspital

DMZ – FREIBURG ¦ MM ¦

 

Das Freiburger Spital HFR bekommt die zweite Coronawelle mit voller Wucht zu spüren. «Wir stehen am Rande einer Gesundheits-Katastrophe», warnt der Facharzt für allgemeine Innere Medizin Nicolas Blondel in einem in sozialen Netzwerken verbreiteten Video. «Die Lage ist äusserst ernst. Wir haben bereits mehr als 185 Patienten, die mit einer Covid-19-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurden.»

 

«Wenn es so weitergeht, werden wir am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag wahrscheinlich keinen Platz mehr haben», warnt der Arzt weiter. Er bedauert auch, dass «die Bevölkerung sich des Ernstes der Situation nicht bewusst ist».

 

«Die Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden, sind hauptsächlich Freiburger, welche in diesen Tagen die traditionelle Kilbi gefeiert haben», sagt Blondel weiter. Das Durchschnittsalter der eingewiesenen Patienten liege bei etwa 70 Jahren, es gebe jedoch auch viele jüngere Patienten, von denen einige unter 40 Jahre alt sind.

 

Freiburg gehört schweizweit zu den am stärksten von der Coronapandemie heimgesuchten Kantonen. Die Freiburger Regierung hat die Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus bereits mehrmals verschärft und am Freitag den Notstand ausgerufen hat. Es wird erwartet, dass sie morgen Mittwoch neue Massnahmen verkünden wird.

 

Freiburg schliesst Gastro-, Kultur- und Freizeitbetriebe

Der Kanton Freiburg zieht in Sachen Schutzmassnahmen die Schraube an. Restaurants, Bars, Theater, Kinos, Museen, Freizeit- und Fitnesszentren sowie Schwimmbäder werden bis Ende November geschlossen.

Die Regelung gilt ab Mittwoch 23 Uhr, wie der Staatsrat am Dienstag vor den Medien mitteilte. Die Massnahmen seien unerlässlich, um das Fortschreiten der Pandemie einzudämmen.

Auch die Kantone Jura, Genf und Neuenburg haben öffentliche Einrichtungen und andere Infrastrukturen geschlossen. Vor zwei Wochen machte das Wallis den Anfang mit Einschränkungen der Restaurant-Öffnungszeiten und der Schliessung von Kulturstätten. Freiburg gilt als einer der Corona-Hotspots der Schweiz.


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0