· 

SBB beförderte deutlich mehr Kunden

DMZ - Verkehr ¦ Marco Perroulaz ¦

 

SBB hat im ersten Halbjahr 2019 mit 1,29 Millionen Personen deutlich mehr Passagiere pro Tag befördert (+3,9 Prozent) als in der Vorjahresperiode. Die Personenkilometer stiegen ebenfalls (+6,2 Prozent). Dies sei auf das Grundwachstum im Personenverkehr, aber auch auf die hohe Nachfrage nach den vermehrt angebotenen Sparbilletten zurückzuführen, weiss die SBB.

 

Die Anzahl Generalabonnemente ist im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2,4 Prozent, diejenige der Halbtaxabonnemente um 3,8 Prozent gestiegen. Mehr als 3 Millionen Reisende haben ein Halbtax- oder Generalabonnement; rund 40 Prozent der Schweizer Bevölkerung.

 

Mehr als 1900 Extrazüge für zahlreiche Grossveranstaltungen wie die Fête des Vignerons oder das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest hat die SBB über den Sommer 2019 eine ausserordentliche betriebliche Leistung erbracht – dies trotz Herausforderungen wie den verspäteten Fernverkehrs-Doppelstockzügen von Bombardier und vielen Bau- und Unterhaltsarbeiten. Dies führte einerseits zu knappen Ressourcen beim Personal und beim Rollmaterial und forderte andererseits von den SBB Mitarbeitenden viele Zusatzarbeiten, insbesondere bei den Kundenbegleitern oder beim Lokpersonal. Alle dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellten SBB Mitarbeitenden erhalten daher als Dank und Anerkennung für den Sondereffort wahlweise zwei zusätzliche Ferientage oder eine Prämie von 800 Franken.

 

Erfreulich ist die Kundenpünktlichkeit im Personenverkehr die mit 90,7 Prozent (Vorjahresperiode 90,7 Prozent) stabil blieb. Leicht verschlechtert hat sich die Anschlusspünktlichkeit, allerdings auf einen immer noch hohen Wert von 97,0 Prozent (Vorjahr 97,2 Prozent). Die Kundenzufriedenheit im Personenverkehr blieb denn auch im ersten Halbjahr stabil (+0,1 auf 75,5 Punkte). Damit das so bleibt werden zusätzlich 8 Millionen Franken investiert in die Sauberkeit von Zügen, mehr Präsenz in Zügen und an Bahnhöfen, in Spezialangebote im Speisewagen und für Schulreisen sowie in Rabatte von 50 Prozent auf SBB Zusatzleistungen wie Gepäcktransporte. Mit den Preissenkungen und Serviceverbesserungen 2019 geht die SBB weit über das hinaus, was mit dem Preisüberwacher für 2019 vereinbart worden ist.

 

 

Quelle: SBB Medieninformation

Kommentar schreiben

Kommentare: 0