· 

Pflanzenölimporte: Olivenöl so gefragt wie nie

DMZ – WIRTSCHAFT ¦ Pilippe Phan ¦

 

Die Importe von Olivenöl boomen: in den letzten 20 Jahren vermehrfachten sich diese von 7847 auf 19 090 Tonnen. Wertmässig handelt es sich aufgrund der hohen Preise mit 101,5 Millionen Franken um das wichtigste Pflanzenöl bei den Importen. Die Hälfte der in die Schweiz eingeführten Menge an Olivenöl stammt aus Italien.

 

2020 importierte die Schweiz 19 090 Tonnen Olivenöl, was einem Anstieg von einem Viertel innert Jahresfrist entspricht. Dabei betrugen die Einfuhren wertmässig 101,5 Millionen Franken und überschritten erstmals die 100-Millionen-Marke. Die langfristige Betrachtung zeigt: Olivenöl wird häufiger nachgefragt und die Importe befinden sich seit Jahrzehnten auf Wachstumskurs. Innert 20 Jahren sind diese auf das Zweieinhalbfache angestiegen.

 

 

Wichtigster Lieferant von Olivenöl war auch im Jahr 2020 Italien. Aus dem Nachbarland stammte die Hälfte der Bezüge. Auch Spanien trug mit drei Zehntel einen wesentlichen Beitrag bei. Hier waren die Einkaufspreise beim Import vergleichsweise tief (3,60 Franken pro Kilogramm). Die Top 3 ergänzte Griechenland mit einem Anteil von einem Zehntel. Dieses und Italien verzeichneten dabei durchschnittliche Preise von 6,10 und 6,30 Franken pro Kilogramm.

 

Olivenöl viermal so teuer wie Sonnenblumenöl

Obschon der Olivenölimport boomt, blieben die Preise trotz volatiler Entwicklung (unter anderem im Zusammenhang mit dem Eurokurs) langfristig stabil. Im vergangenen Jahr kostete ein Kilogramm Olivenöl bei der Einfuhr im Schnitt 5,30 Franken und war damit so «günstig» wie zuletzt 2012. Nichtsdestotrotz bleibt das Olivenöl bei den wichtigsten Pflanzenölen Spitzenreiter bezüglich Importpreis. Andere pflanzliche Speiseöle bewegten sich 2020 im Durchschnitt preislich zwischen 0,90 und 1,90 Franken pro Kilogramm.

 

 

Wertmässig ist Olivenöl das gefragteste Pflanzenöl beim Import. Bei der Menge überragte das preisgünstige Sonnenblumenöl (durchschnittlicher Preis: 1,30 Franken pro Kilogramm) dieses jedoch – im Jahr 2020 wurden 44 970 Tonnen davon eingeführt. Dennoch entwickeln sich die Bezüge von Sonnenblumenöl langfristig verhalten (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate 2010-2020: 0,6 Prozent).


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0