· 

Schluss mit der Vernichtung von Waren

DMZ – POSITIVE NEWS ¦ Patricia Jungo ¦

 

Wer bis vor Kurzem beim Online Grosshändler Amazon nicht passende Waren zurücksandte, musste sich damit auseinandersetzen, dass diese zusammen mit nicht verkauften Artikeln vernichtet wurden. Nun will Amazon mit dem Vernichten Schluss machen und solche Waren künftig auf andere Weise anbieten. So soll den externen Anbietern, welche ihre Waren über Amazon verkaufen, die Möglichkeit gegeben werden, die Waren weiter über Restposten-Händler oder einen Outlet Store anzubieten.

 

Zu diesem Zweck ist es geplant, neue Versand- und Verkaufsoptionen zu schaffen, damit die Händler ihre Lagerkosten reduzieren und auch mehr Ware verkaufen können. Betroffen werden dabei hauptsächlich Händler sein, die bei Amazon Lager und auch Versand nutzen. Die Waren können so von den Drittanbietern zu einem Preis verkauft werden, der zwischen 30 und 60 Prozent unter dem Ursprungspreis liegt. Müssen Waren retourniert werden und sind sie leicht beschädigt, besteht ab 2022 in Deutschland die Möglichkeit, diese über das Amazon Warehouse» zu reduziertem Preis anzubieten. Jeder Artikel wird von Amazon geprüft und in „gebraucht - wie neu“ bis hin zu „gebraucht - akzeptabel“ kategorisiert.

 

Bisher hatten die Marktplatzhändler von Amazon das Problem, dass die meisten über keine eigenen Lagerräume verfügten und auch keine anderen Verkaufskanäle hatten. Dies führte dazu, dass sie sich für die wesentlich billigere Variante der Vernichtung (0,10 Euro pro Stück) anstelle von Rücksendung oder die Reparatur entschieden. Dank der neuen Versand- und Verkaufsoptionen und eine neue Gebührenstruktur ist dies nun aber die Vernichtung laut Amazon zur schlechtesten Option geworden. In gewissen Ländern wie z.B. Frankreich, Großbritannien und den USA besteht für die Händler zudem die Möglichkeit der Spende der unverkauften Artikel. In anderen Ländern wie Deutschland ist das für die Händler wegen der Umsatzsteuer auf Produktspenden für die Händler leider nicht so motivierend.

 

 

 

Quelle: 

±WiWO/nur-positive-nachrichten.de±


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0