· 

Von Plastikmüll zu nahrhaften Proteinen

DMZ – UMWELT ¦ Patricia Jungo ¦                                   

 

Die Forscher Ting Lu und Stephen Techtmann haben sich mit ihrem ungewöhnlichen Forschungsprojekt namens «From Waste to Food: A Generator of Future Food» das stattliche Preisgeld von 1 Million Euro geholt. Der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA hatte den Future Insights Prize 2021 ausgeschrieben und mit dieser Summe dotiert. Der Titel lautete dabei «Food Generation». Den beiden ist es in der Tat geglückt, essbare Proteine aus Plastikabfall herzustellen.

 

Am Anfang ihrer Arbeit stand die Suche nach effektiven polymerzersetzenden Bakterien. Deren gibt es ja doch so einige. Aber die beiden Forscher hatten keine Eile und suchten sich die fleissigsten Mikroben aus, um sie so zu verändern, dass das berühmte PET rasch in seine Moleküle zerlegt werden konnte. Die bei diesem Vorgang nebst Proteinen entstandenen Fettsäuren und weiteren Nährstoffe ähneln zusammen braunem Zuckerpulver, das essbar und nahrhaft ist. Für den Merck-Konzern hilft das lobenswerte Verfahren einerseits beim brennenden Problem der Nahrungsmittelknappheit angesichts der wachsenden Weltbevölkerung und andererseits beim nicht weniger grossen Problem der Entsorgung von Plastikmüll.

Den beiden Gewinnern ist es ein Anliegen, ihren Siegespreis nun für die weitere Entwicklung des Projekts einzusetzen. Die Mikroben sollen nämlich noch wirkungsvoller gemacht werden, um den Nährwert des Proteinpulvers zu steigern. Wie so oft in der Wissenschaft, wird es Jahre brauchen, bis das Verfahren für die industrielle Produktion bereit ist. Die Basis ist jedoch nun solide geschaffen worden. Den Future Insights Prize von Merck gibt es erst seit 2018. Seit Beginn warten auf Gewinner 1 Million Euro Preisgeld für ihre visionäre Forschungsarbeit.

 

 

 

Quellen:

±forschung-und-wissen.de±


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0