· 

Das Leben beschenkt dich oder der Traum vom flüssigen Gold

DMZ –  GESUNDHEIT / WISSEN ¦ Patricia Jungo ¦      

 

Das Leben zaubert uns immer wieder neue Geschenke auf den Weg. Manche davon würden wir jedoch am liebsten umtauschen oder einfach zurückgeben. Auch Ilkay Cagsar kann dazu einiges erzählen:

 

Der Tisch ist reich gedeckt: Gurken, Oliven, Paprika, Tomaten sowie Petersilie und Greyerzer Käse laden ein zu einer gesunden Stärkung. In der Mitte thront die Königin der Tafel; die Flasche mit dem Olivenöl aus der Türkei. Die Küchenuhr zeigt zwölf und was hierzulande als Mittagessen genossen wird, gilt für Ilkay Cagsar als spätes mediterranes Frühstück. Die «Königin» darf auf diesem Tisch nie fehlen. Sie führt auf die Spuren von Ilkays Geschichte.

 

Der junge Mann lässt seinen Blick aus dem Fenster in die Ferne schweifen und die letzten zwei Jahre ziehen vor seinem inneren Auge nochmals vorbei: Da sind sein gut bezahlter Job in der Schweiz, seine Beförderung. Aber da ist auch der Verlust seines Grossvaters, dem Herzensmann, der ihn seit je her in guten sowie schlechten Zeiten begleitet hat. Dieser Abschied bedeutet für Ilkay eine überaus harte Prüfung, welche ihn sowohl beruflich als auch privat aus dem Gleichgewicht wirft. Alles scheint aus dem Ruder zu laufen und viele Hindernisse versperren ihm den Weg. Ilkay weiss, dass es Zeit ist innezuhalten. Dafür gibt es für keinen besseren Ort als bei seinen Eltern in Kiel: Einfach loslassen, durchatmen und neue Kraft tanken. Wie so oft in solchen Situationen meldet sich auf einmal auch der Körper und gesundheitliche Probleme drängen zu einer Veränderung, einem Neustart. Doch der junge Mann spürt, dass er sein «altes Leben» voller Druck und Stress nicht wieder haben will. All die Schwierigkeiten haben in ihm das Bewusstsein gestärkt, dass es eine andere Art von Glück geben muss.

 

Die Natur, die Ruhe und viele wertvolle Gespräche mit der Familie in der Türkei geben die Tore zu neuen Ufern preis. Am Familientisch teilt die Familie nicht nur ein feines Essen, sondern auch Emotionen, Erfahrungen und Sichtweisen. Bei einem dieser wunderbaren Momente verwöhnt Ilkays Tante ihre Lieben mit einem besonders beliebten Menu: Pasta mit Garnelen; natürlich bereichert mit viel Olivenöl, das in der mediterranen Küche nicht fehlen darf. Ilkay bemerkt gleich, dass diesmal etwas anders ist, sich sein Magen ungewöhnlich schwer anfühlt und das Olivenöl unmöglich jenes von der Olivenplantage seines Onkels sein kann. Seine Tante gibt zu, kein türkisches Olivenöl mehr zu haben und dieser Augenblick ist für Ilkay wie eine tiefe Erkenntnis: In den lokalen Geschäften ist kein frisches Olivenöl vorhanden! Ein Stein kommt ins Rollen. Der junge Mann beschäftigt sich intensiv mit dem Olivenanbau in der Türkei, besucht Produktionsstätten und lässt sich mit Begeisterung, Motivation und Neugier auf eine neue Reise ein. Die Prüfungen der letzten Monate haben ihm vor Augen geführt, dass das Leben völlig unerwartet innert kürzester Zeit so einiges für uns bereithalten kann; an Schönem und auch an Schwerem. Es gilt, die Zeichen zu erkennen. Für Ilkay sind diese klar: Er will seinen Traum verwirklichen und dem Leben und seinen Zeichen vertrauen. Wieder überschlagen sich die Ereignisse und bald hat Ilkay seine eigene Marke Olivenöl.

 

Beziehungen werden geknüpft, Interessenten sind da und all die Mosaiksteine finden auf ihrem wahrhaftigen Platz wie durch Zauberhand geführt zusammen: Die Marke Oilina ist geboren! Fast zur gleichen Zeit werden Ilkay Cagsar und seine Frau Alina zudem mit dem schönsten aller Geschenke gesegnet: Tochter Lina erblickt das Licht der Welt.

 

Ilkay geniesst den letzten Schluck Kaffee, taucht sein Brot kurz in das köstliche Olivenöl der Marke, die er nun seine eigene nennen darf. Immer wieder staunt er über seinen Weg, auf dem sich die Steine zunächst breitgemacht haben, um dann aber langsam und wie geführt dem wahren Leben Platz zu machen. Auch wenn Olivenöl in Ilkays Leben immer wie selbstverständlich dazugehört hat, hätte er sich niemals erdenken lassen, dass daraus einmal sein Beruf entstehen könnte.

 

Wäre er sich nicht am Familientisch über die Qualität des türkischen Olivenöls und deren Wichtigkeit bewusst geworden, hätte sein Weg vielleicht ganz anders ausgesehen. Ilkay will selbstverständlich gute Geschäfte machen mit seinem Olivenöl, aber den Menschen auch was Wertvolles für ihre Gesundheit schenken. Sie sollen zudem lernen, ein qualitativ gutes Olivenöl von einem qualitativ schlechten zu unterscheiden. Dazu muss Oilina aber erst bekannt werden. Türkisches Olivenöl hat es da zurzeit noch unbestritten schwerer, da die meisten Konsumenten eher mit dem italienischen, griechischen und spanischen Olivenöl vertraut sind. Zudem braucht es viel Geduld.

 

So wartet auch Ilkay auf Antworten von wichtigen Abnehmern, denen er sein Olivenöl verkaufen möchte, damit es dann auch den Weg in die Küche der Konsumenten findet. Auch auf dem Weg einer Startup gibt es bekanntlich einige Hürden. Doch Ilkay ist sicher, dass das Leben ihm auch hier wieder die richtigen Zeichen zuspielen wird. Für ihn führt der Weg im Oktober nun erst Mal in die Türkei zur Olivenernte. Bestimmt hat er nach seiner Rückkehr im November wieder viel Interessantes zu berichten und hoffentlich auch gute Nachrichten in Bezug auf den Absatz von Oilina. Wer jedoch nicht warten möchte, um das köstliche türkische Olivenöl zu geniessen, ist gut beraten, auf der spannenden Internetseite weitere Informationen zu entdecken und das Olivenöl seiner Wahl online zu bestellen (www.oilina.com). Beim Swiss Olive Oil Award 2021 in Zürich hat das Olivenöl Organic Silber und das Olivenöl Trilye Bronze gewonnen.

Fortsetzung folgt…


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0