· 

Cum-ex Schaden weltweit über 150 Milliarden

DMZ – WIRTSCHAFT ¦ Dirk Specht ¦                                   

KOMMENTAR

 

Der eigentliche Skandal ist der des Finanzsystems. Dass hier überhaupt noch mehrere Tage für die Abwicklung von Wertpapiergeschäften “erforderlich” sind, ist bis heute nicht abgestellt. Das ist die Grundlage für diesen Betrug, weil hier über den Dividendentermin die Besitzverhältnisse “unklar” sind. Dass diese mit Billionen gerettete Industrie damit immer noch durchkommt, ist unfassbar.

 

Cum-ex ist zwar angeblich abgestellt, aber was mit diesen Schlupflöchern um den Besitz durch Leihgeschäfte etc. auch heute noch gedreht wird, werden wir vielleicht nie erfahren. Der Schaden von Cum-ex wird nun weltweit auf 150 Milliarden geschätzt.

 

Und nur damit das klar ist: Das sind keineswegs hinterzogene Steuern, also Steuerforderungen, die der Fiskus nicht eintreiben konnte. Es ist ein unmittelbarer Betrug an der Staatskasse, weil hier Steuern erstattet wurden, die niemand zuvor bezahlt hatte. Das ist bandenmäßig betrieben worden und die bisherigen Strafverfahren sind dem nicht angemessen. Das muss angemessen geahndet werden und vor allem gehören die Missstände dahinter abgeschafft! 


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0