· 

Falsche Polizisten müssen den illegal genutzten Song aus Video entfernen

Screenshot Video wirfuereuch.ch
Screenshot Video wirfuereuch.ch

DMZ –  GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ A. Aeberhard ¦       

KOMMENTAR

 

In einem Video zeigen sich die vermeintlichen Polizisten von «Wir für Euch» am Walensee, wo sie „das Bündnis“ zwischen ihnen und den massnahmenfeindlichen Helvetia Trychlern, sowie einem Mann in Militäruniform, der wohl die Schweizer Armee verkörpern soll, zelebrieren. Wir berichteten.

 

Natürlich wie immer anonym und mit Kapuzen. Denn würde man sich zu erkennen geben, wäre sofort klar, dass keine Polizisten (mehr) in der "Lug und Trug"-Truppe sitzen. Sie machen sich mit dem Video gleich mehrfach strafbar. Zum einen wird eine Militäruniform getragen, was nicht erlaubt ist, und das Video wird ohne Lizenz und Rechte mit dem Song „One last mission (One Last Mission - YouTube )“ von Niklas Johansson unterlegt. Wir haben Niklas kontaktiert, der aus allen Wolken fiel: „Ich war mir dessen nicht bewusst. Der Track, den sie verwenden, wurde von mir für das Label "Epidemic Sound" geschrieben, was bedeutet, dass Epidemic Sound alle Rechte an dem Track besitzt. Ich versichere euch, dass ich absolut keine Anti-Vaxxing- oder Rassistengruppierungen oder falsche Polizisten unterstütze. Ich habe Epidemic gerade eine E-Mail geschickt. Hoffentlich können sie etwas dagegen tun. Ich möchte natürlich nicht, dass meine Musik mit Extremisten in Verbindung gebracht wird.“ 

 

Wie im letzten Beitrag versprochen, bleiben wir weiter am Ball - hier ein Zwischenbericht.

 

Illegaler Gebrauch des Songs im Video wird von der Epidemic Sound AB nicht akzeptiert

Die Epidemic Sound AB aus Stockholm teilen mit, dass sie gemäss ihren strengen Richtlinien sofort handeln werden und den Song entfernen lassen. Rechtliche Schritte werden zudem geprüft. "Die Verwendung dieses Songs ist nicht lizenziert, und wir werden geeignete Massnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass unsere Rechte nicht mehr verletzt werden."

 

Auch der Support von Vimeo prüft die Entfernung des Videos von ihrem Portal.

 

Lediglich der Schweizer Hoster sieht (noch) kein Problem mit der Fake-Polizei-Seite und lässt uns wissen, das sie keine Inhalte feststellen konnten, die gegen die AGBs, das Schweizer Strafrecht oder den branchenüblichen "Code of Conduct" der Swico verstossen würden. Allerdings verstösst die Seite der Fake-Polizei durchaus dagegen. Die Swico hält im "Code of Conduct" u.a. fest: "3.1 Unzulässiger Inhalt:  Inhalt, der Rechte von Dritten, insbesondere Immaterialgüterrechte i.w.S. (beispielsweise Urheberrechte oder Markenrechte) oder Persönlichkeitsrechte verletzt, oder Straftatbestände (namentlich in den Bereichen Pornographie, Gewaltdarstellung, Rassismus und Ehrverletzung) erfüllt." Wie oben aufgeführt, trifft dies zu.

"Grundsätzlich kann jeder bei Hostpoint eine Website hosten, auch wenn wir nicht immer mit dem Inhalt einer Website einverstanden sind.", ergänzt der Schweizer Hoster. Tolle Firmenphilosophie. 

 

Die Gruppe selber hüllt sich weiter in schweigen. Egal auf welchem Kanal wir versuchen die Urheber dieser Fake-Polizei zu kontaktieren - wir erhalten keine Antworten. Der Verein wird sehr unseriös und unprofessionell geführt. Allerdings fragen sich nun doch auch einige "Fans" dieser anonymen Gruppe, wie diese anonym überhaupt etwas bewegen könnte. Womit, wogegen, wann, wie? Anonym ist das nicht möglich - wahrscheinlich ist das diesen Leuten innerhalb ihres Klubs auch egal, Hauptsache man fühlt sich als Held, wofür auch immer.

  

Wir bleiben dran...


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0