Gerücht widerlegt: Vorschulkinder erkennen Emotionen durchaus, auch wenn das Gegenüber Gesichtsmaske trägt

DMZ –  GESUNDHEIT / WISSEN ¦ MM ¦ AA ¦              

 

Dr. Juliane Schneider,Vania Sandoz, Joanne Williams-Smith, Antje Horsch, Myriam Bickle und Dr. Lucile Equey vom Universitätsspital Lausanne (CHUV) haben die Rolle von Gesichtsmasken bei der Erkennung von Emotionen durch Vorschulkinder untersucht.

 

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie verlangt die Gesundheitspolitik, dass Mitarbeiter, die in der Vorschulerziehung arbeiten, Gesichtsmasken tragen. Dies hat zu Sorgen über die Fähigkeit kleiner Kinder, Emotionen zu erkennen, und die möglichen Auswirkungen auf ihre Entwicklung ausgelöst. Ohne Gesichtsmasken hatten Vorschulkinder im Alter von 36 bis 72 Monaten eine Rate korrekt identifizierter Emotionen auf Bildern von 11,8% bis 13,1%.

 

Neuere Studien mit Fotos mit digital hinzugefügten Gesichtsmasken zeigten, dass die Teilnehmer eine schlechtere emotionale Erkennung der Bilder mit Gesichtsmasken hatten. Nun wurde untersucht ob Freude, Wut und Traurigkeit jüngeren Vorschulkindern mit Gesichtsmasken erkennen. Das Resultat ist verblüffend. Vorschulkinder erkennen Emotionen wie Wut, Traurigkeit und Freude auch, wenn ihr Gegenüber eine Gesichtsmaske trägt, wie die Studie zeigt. Es gebe kaum Unterschiede in der Emotionserkennung zwischen Gesichtern mit und ohne Maske, berichtet das Team unter der Leitung des Universitätsspitals Lausanne (CHUV).

Während der Corona-Pandemie müssen auch Kinder damit klarkommen, dass das Gesicht ihres Gegenübers häufig von einer Maske bedeckt ist. Fachleute gehen deshalb der Frage nach, ob dies die emotionale Entwicklung der Kinder beeinträchtigt.

 

Erwartungsgemäss war es für die Kinder schwieriger, Emotionen von maskierten Gesichtern abzulesen. Doch es gelang ihnen immerhin so gut, dass ein Zufall ausgeschlossen werden konnte. Wenn Kinder Emotionen schon von einer Fotografie ablesen können, gelingt ihnen das im echten Leben noch besser. Denn immerhin helfen dann auch noch Körperhaltung, Stimmlage und die gesamte Situation bei der Einschätzung.

 

Kinder passen sich an die Informationen, die sie bekommen, gut an, deshalb ist nicht anzunehmen, dass das Maskentragen die emotionale Entwicklung verzögert.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0