· 

Neutrale Schweiz? – Neutrale Schweiz!

DMZ –  POLITIK / Urs Berger ¦                                                  

KOMMENTAR

 

Soll die offizielle Schweiz an den Sanktionen gegen Russland teilhaben und diese umsetzen oder soll dies nicht getan werden? Der gesunde Menschenverstand schreit ja. Damit ergreifen wir emotional Partei. Und sind nicht mehr neutral. Doch was heisst neutral?

 

In der Physik heisst neutral sein, dass weder Anziehungskräfte noch Kräfte die Abstossen, wirken. Oder nehmen wir die Elektrizität. Diese haben drei Pole, Positiv, Negativ oder neutral. Über Neutral fliesst kein Strom und es wird nichts zurückgeführt.

 

Wie sieht jedoch Neutralität in einem Konflikt aus? Die Linken Parteien schreien: «Sanktionen ergreifen». Die SVP, als Rechte Partei, schreit, «keine Sanktionen ergreifen». Und beide haben Recht. Wieso ist dies für uns Menschen so schwer nachzuvollziehen, dass wir nie neutral sein werden und wir immer einen inneren Konflikt haben, wenn es um dieses Thema geht?

 

Der Mensch reagiert aus der Emotion

Das Wichtigste ist uns bewusst zu werden dass wir alle Emotionen haben. Wir können lieben, wir können hassen. Wir haben Mitleid, wir haben Angst. Kurz gesagt wir haben Gefühle. Gefühle, die uns von klein auf in die Wiege gelegt werden. Aus unserem Elternhaus bekommen wir mit, was diese als gut und böse betrachten. Wir fühlen dies, wir erhalten über unser Gehirn die Informationen was Gut ist und was Böse. Diese auszuschalten kann nicht gelingen. Kurz gesagt wir können nicht neutral sein.

 

Wollen wir die Gefühle nun auf die Politik übertragen, stossen wir an unsere Grenzen. Dann beginnen wir, ohne einen Vorwurf zu erheben, das gute vom bösen zu unterscheiden. Und schon befinden wir uns im Dilemma. Wir verlassen die Neutralität. Wir beziehen Partei für oder gegen etwas.

 

Selbstverständlich ist der Angriff von Putin zu verurteilen. Selbstverständlich sollten wir in diesem Krieg Stellung beziehen. Doch dürfen wir dies auch auf politischer Ebene als Neutrales Land tun?

 

Die offizielle Schweiz darf keine Sanktionen ergreifen ausser sie legt den Begriff «Neutral» ab

Darf die offizielle Schweiz Messnahmen gegen den Angriff Putins auf die Ukraine Sanktionen ergreifen? Wollen wir neutral bleiben, und um dies geht es, darf die offizielle Schweiz keine Sanktionen ergreifen. Auch wenn uns das als Mensch ethisch gesehen, überfordert. Denn wir haben das Gefühl, das etwas Böses geschieht, dass das Gute angegriffen wird.

 

Wie kommen wir als Schweiz aus diesem Dilemma? In dem wir die Interessen der (westlichen) Welt mit der unseren abwägen? Dies geht nicht, denn dann sind wir wieder nicht mehr neutral. Schliessen wir uns, überspitz formuliert, der Darstellung über Menschenrechtsverletzungen in China der offiziellen Leseart des Landes an, ergreifen wir Partei.

 

Neutralität ist ethisch nicht vertretbar

Die Neutralität zu erhalten ist mit unseren Gefühlen gar nicht möglich. Der Mensch kann Gefühle nicht abschalten. Die Politik, wir Menschen, müssen dies lernen zu akzeptieren. Vielleicht sollten wir uns in der Schweiz überlegen, den Begriff «Neutral» abzulegen. Damit wären wir ehrlich und transparent. Dann, und nur dann, dürften wir uns vorbehaltlos den Sanktionen anschliessen. Ansonsten dürfen wir dies nicht. Was wiederum ethisch fragwürdig ist.

 

Neutralität kann es nicht mehr geben. Sie ist ethisch nicht vertretbar. Weil der Mensch zwischen Gut und Böse Unterscheidet. Dies dürfen wir nie vergessen.  

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0