· 

Techniken zur Manipulation der öffentlichen Meinung: Die Definition

DMZ – GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ Peter Metzinger ¦     

 

Vom Wahlkampf bis zum Krieg in der Ukraine haben wir die verschiedenen Techniken der Manipulation der öffentlichen Meinung beobachtet, die von zahlreichen Akteuren eingesetzt werden. In der folgenden Artikelserie beleuchten wir jede dieser Strategien und wie sie den Verlauf der Ereignisse in einem Land beeinflussen können.

 

Öffentliche Meinung, Definition

Die öffentliche Meinung, einfach definiert, ist die Meinung einer Gesellschaft zu einem bestimmten Zeitpunkt über ein bestimmtes Objekt. Im weiteren Sinne ist es die Macht einer Gruppe, die Öffentlichkeit in ihrer Haltung zu beeinflussen.

 

Die öffentliche Meinung unterliegt einer Vielzahl von Einflüssen, die ihre Ansichten zu fast jeder Phase des heutigen Lebens entwickeln und verändern. Religion, Wissenschaft, Kunst, Politik, usw. Unsere Gesellschaft und ihre Institutionen werden ständig durch die Aktivitäten von Personen mit starken Überzeugungen, Techniken und Know-how bekämpft.

 

Die Manipulation der öffentlichen Meinung ist nicht neu, sie wird mit verschiedenen Methoden praktiziert, seit es die Menschheit gibt. Traditionell wird sie dadurch geformt, dass eine bestimmte Botschaft in der Öffentlichkeit und in den Medien immer und immer wieder wiederholt wird, um ein bestimmtes Narrativ zu installieren, das den eigenen Interessen dient.

 

Um die öffentliche Wahrnehmung eines Themas zu formen und umzugestalten, ist es in der Tat notwendig, die menschlichen Motive zu verstehen, zu wissen, welche speziellen Interessen von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe vertreten werden, und die Funktion und die Grenzen der Kommunikationskanäle zu kennen, wie z.B. TV & Radio, Social Media Plattformen, Film, Gemeindeseminare, etc.

 

Wenn man die allgemeinen Prinzipien der Meinungsbildung versteht, kann man auch die richtige Technik anwenden. Die richtige Technik in Verbindung mit dem richtigen Verständnis des spezifischen Problems und des spezifischen Publikums kann in so unterschiedlichen Situationen wirksam eingesetzt werden. Wie zum Beispiel in der Vergangenheit, als es darum ging, die Einstellung der Weissen gegenüber den Afroamerikanern in Amerika zu verändern, die öffentliche Meinung der Wählerschaft von ihrem Präsidenten, die Wahrnehmung der Invasion in der Ukraine und eine endlose Anzahl von weiteren Beispielen.

 

Die Rolle der Sozialen Medien

Rückhalt in der Gruppe ist entscheidend, um die Einstellung der Öffentlichkeit zu ändern. Autoritäre und einflussreiche Gruppen sind zu wichtigen Kanälen geworden, um die breite Öffentlichkeit zu erreichen. Da die sozialen Medien heute für viele von uns zur wichtigsten Plattform für den Informationskonsum geworden sind, ist es nicht nur viel einfacher geworden, die öffentliche Wahrnehmung zu formen und umzugestalten, sondern auch die Interessen und Motive der Gesellschaft zu analysieren und zu verstehen.

 

Nehmen wir den Krieg in der Ukraine als Beispiel, so ist die Welt in zwei Narrative gespalten (diejenigen, die ihn als ’spezielle Militäroperation‘ bezeichnen und diejenigen, die ihn als Invasion bezeichnen). Jede Gruppe hat diese Wahrnehmung auf der Grundlage ihres Medienkonsums und des Einflusses der geopolitischen Gruppenzugehörigkeit getroffen. Glücklicherweise waren die Ukrainer, die sich der langen Geschichte des Kremls bei der Nutzung von Fehlinformationen zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung bewusst sind, in den sozialen Medien sehr aktiv, um das Narrativ des Kremls zu entlarven und eine grössere Unterstützung nicht nur auf dem Schlachtfeld, sondern auch in den sozialen Medien erfolgreich zu bekämpfen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Manipulation der öffentlichen Meinung im Allgemeinen und über die sozialen Medien eine kritische Bedrohung für die Demokratie darstellt, weil computergestützte Propaganda zu einem allgegenwärtigen Bestandteil des täglichen Lebens wurde. Regierungsbehörden und politische Parteien auf der ganzen Welt nutzen Mainstream-Medien und soziale Medien, um Desinformationen und andere Formen manipulierter Medien zu verbreiten.

 

Obwohl Propaganda schon immer ein Teil der Politik war, wirft das weitreichende Ausmass dieser Kampagnen kritische Fragen für die moderne Demokratie auf. Die öffentliche Meinung wird ständig manipuliert, aber wenn wir der Öffentlichkeit vermitteln, wie sie diese Manipulationstechniken erkennen kann, schützen wir unser Recht auf Information und auf Entscheidungsfindung. Und letztendlich schützen wir damit die Demokratie.

 

 

Dieser Text erschien ursprünglich auf http://ReclaimTheFacts.com beziehungsweise Techniken zur Manipulation der öffentlichen Meinung: Die Definition (reclaimthefacts.com)

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0