· 

Mit dem eigenen Blog Geld verdienen

Bildquelle: pixabay.com
Bildquelle: pixabay.com

DMZ –  TIPPS ¦ Maya West ¦                                                        Bildquelle: pixabay.com

 

Während der eigene Blog für manche Menschen einem Tagebuch gleicht, träumen andere davon, mit ihm Geld zu verdienen. Dabei sollte der Blog allerdings gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit er monetarisiert werden kann.

Worauf es dabei ankommt und welche Einnahmequellen es gibt, möchten wir in diesem Beitrag verraten.

 

Voraussetzungen für einen erfolgreichen Blog

Selbst professionell erstellte Blogs werfen nicht automatisch einen Gewinn ab – und das, obwohl dieser mit einem grossen Aufwand einhergeht. Um sich mit dem eigenen Blog zu etablieren und viele Besucher zu verzeichnen, braucht es in der Regel eine Menge Geduld.

 

Wer diesen Weg dennoch beschreiten möchte, sollte stets professionell vorgehen, dabei ein hohes Mass an Disziplin an den Tag legen und eine eigene Nische finden. Auf diese Weise kann Traffic erzeugt werden – wofür weiterhin auch Kontakte zu anderen Bloggern hilfreich sind.

 

Damit der eigene Blog darüber hinaus auch optisch überzeugt, lohnt es sich, einen Blick auf die aktuellen WordPress-Theme-Empfehlungen von Bloggerpilot zu werfen, mit denen man dem Blog in kürzester Zeit einen neuen Look verpassen kann, der die Besucher förmlich anzieht.

 

Einnahmequellen für Blogger 

Blogger haben verschiedene Möglichkeiten, um Einnahmen zu erzielen. Einige davon möchten wir im Folgenden vorstellen und verraten, wie Blogger Geld verdienen können, ohne die eigene Webseite mit Werbung zu überhäufen.

 

Verkauf freier Werbeflächen

Der Verkauf freier Werbeflächen auf der eigenen Webseite kann mitunter äusserst attraktiv sein. Denn im Gegensatz zu Diensten wie Google AdSense gehen die Einnahmen in diesem Fall komplett an den Betreiber des Blogs. Allerdings muss man sich dafür auf die Suche nach Werbepartnern begeben, was wiederum mit einem hohen Aufwand einhergeht.

 

Darüber hinaus sollten freie Werbeflächen auf der Webseite besonders gekennzeichnet sein und den potenziellen Partnern relevante Informationen auf der Webseite bereitgestellt werden.

 

Empfehlungen

Blogger können sich kostenlos auf verschiedenen Affiliate-Portalen registrieren. Empfehlen diese im Anschluss daran ein bestimmtes Produkt auf Ihrer Webseite, welches von einem der Leser gekauft wird, so erhält der Blogger eine Provision für seine Empfehlung.

Diese Provision liegt zwischen 3 und 10 %, die der Blogger nur im Anschluss an einen Kauf erhält.

 

Bezahlte Werbeanzeigen

Bezahlte Werbeanzeigen stellen für Blogger eine einfache Möglichkeit dar, um Werbung auf dem eigenen Blog zu platzieren und auf diese Weise Einnahmen zu erwirtschaften. Zu den bekanntesten Diensten, über den Blogger Werbeanzeigen schalten können, gehört Google AdSense. Dabei ist gewährleistet, dass die Inhalte sämtlicher Anzeigen thematisch zu dem eigenen Blog passen, und die Abrechnung erfolgt in diesem Fall im Anschluss an den Klick eines Nutzers auf die jeweilige Anzeige.

 

Aus diesem Grund können von dieser Einnahmequelle vor allem Blogger profitieren, deren Seite hohe Besucherzahlen aufweist.

 

Bezahlte Beiträge

Durch das Platzieren bezahlter Beiträge müssen auf dem eigenen Blog keine Werbeanzeigen geschaltet werden. Stattdessen erstellt der Betreiber Beiträge im Auftrag von Werbepartnern, wofür dieser eine Provision erhält.

Die Höhe der Vergütung hängt unter anderem von der Reichweite des Blogs und dem Aufwand für die Texterstellung ab.

 

Bei der Texterstellung sollte immer darauf geachtet werden, dass die Themen für die eigene Zielgruppe relevant sind und glaubwürdig erstellt werden.

 

Vertrieb eigener Produkte

Blogger, die ihren Lesern hochwertige Inhalte zur Verfügung stellen, können sich mit der Zeit zu Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet entwickeln. Wer diesen Status besitzt, der kann den eigenen Blog auch dazu nutzen, um sich selbst zu vermarkten oder eigene Produkte anzubieten.

Hierfür bieten sich vor allem E-Books, Video-Tutorials oder Workshops an, welche die Leser zusätzlich zu den kostenlosen Artikeln auf dem Blog erwerben können.  

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0