· 

CH: Lehrstellenvergabe 2022 entwickelt sich positiv

DMZ –  ARBEITSWELT / MM ¦ AA ¦                            

 

Neuste Trendmeldungen aus den Kantonen spiegeln im Spätsommer 2022 einen weitgehend stabilen Lehrstellenmarkt. Gesamtschweizerisch sind per Ende August 69’000 Lehrverträge unterzeichnet worden. Diese Zahl bewegt sich im Rahmen der Vorjahre.

 

Die stabile Lehrstellensituation ist insbesondere auf die konstant hohe Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen zurückzuführen. Es zeigt sich, dass die Berufsbildung insgesamt gut aufgestellt ist und die Unternehmen an der Sicherung des Nachwuchses festhalten. 

 

Für die Jugendlichen ist nach den Sommerferien der ideale Zeitpunkt, um sich der Frage nach dem passenden Beruf oder dem weiteren Bildungsweg zu widmen. Die Mitte August von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt lancierte Kampagne BerufsbildungPlus.ch, sensibilisiert junge Menschen im Berufswahlprozess und deren Eltern für die zahlreichen Möglichkeiten, die die Berufsbildung bietet.

Zudem finden sich auf BerufsbilungPlus.ch auch Informationen zu anstehenden Veranstaltungen und regionalen Berufsmessen. Diese bieten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von unterschiedlichsten Berufen zu machen. Daneben erhalten sie in Gesprächen mit Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern und/oder Lernenden, direkte Informationen aus der Praxis und können ihre Eignungen und Neigungen im Hinblick auf ihre Berufswahl entdecken. 

 

 

 

 

Herausgeber

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

http://www.sbfi.admin.ch  

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0