Artikel mit dem Tag "Soziales"



Pflanzenwelt · 19. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Solothurn: Nach der Reform des Bundesgesetzes über die Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung wird nun auch die Verordnung dazu angepasst. Der Regierungsrat begrüsst die vorgeschlagenen Änderungen grundsätzlich, fordert aber einige Nachbesserungen. Hintergrund: Das neue Bundesgesetz über die Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung tritt voraussichtlich 2021 in Kraft. Wichtige Anpassungen der Reform...
Soziales · 18. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Patricia Jungo ¦ Die Ansprüche an die Arbeit humanitärer Helfer werden immer komplexer und beschränken sich kaum nur darauf, die Notversorgung der Geflohenen sicherzustellen. Diese Tatsache ist auf die neuartigen und auch längeren Konflikte sowie den Klimawandel zurückzuführen. Dies erklärte am Dienstag in Genf Peter Maurer, der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK). Er betonte, in der humanitären Hilfe gehe es nicht mehr in erster Linie um...

Soziales · 17. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Bei der Suche nach einer Nachfolgelösung für das Schlupfhuus ist ein wichtiger Meilenstein erreicht. Das Amt für Soziales empfiehlt nach einem Sondierungsprozess dem St.Gallischen Hilfsverein für gehör- und sprachgeschädigte Kinder und Erwachsene, sich dem formellen Bewilligungsverfahren zu stellen, um eine neue Notunterkunft für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen aufzubauen. Ergänzend soll ein Angebot für Säuglinge und Kleinkinder in Problemlagen geschaffen...
Meistgelesen · 17. September 2019
Armut in der Schweiz – ein allgegenwärtiges Problem DMZ – SOZIALES ¦ David Aebischer ¦ KOMMENTAR Je nachdem, welche Statistiken man bemüht, ist in der Schweiz jeder siebte, bzw. zehnte Mensch arm. Aber was genau bedeutet arm sein? Armut bedeutet laut dem BFS die Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial), so dass die betroffenen Personen nicht den minimalen Lebensstandard erreichen, der im Land, in dem sie leben, als annehmbar empfunden wird. Es geht...

Wissenschaft & Forschung · 16. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Erneut sorgt die Schweiz im Sozialen Bereich für ein Armutszeugnis. In der neusten Unicef-Studie belegt die Schweiz im Bezug auf Familienfreundlichkeit den letzten Platz - noch schlimmer ist: Niemand ist darüber wirklich erstaunt. Seit Jahren zeigt sich, dass die Schweiz im Sozialen Bereich eine echte Bananenrepublik ist, die daran ist aus sozialen Nöten vor allem eins zu machen - GELD! Nun holt die Schweiz also auch bei der Familienfreundlichkeit den letzten Platz, gemäss...
Gesellschaft / Leben · 16. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Vorab: Es gibt auch einige Menschen, die wirklich zu faul sind zum Arbeiten, das gab es immer schon. Das wird sich auch kaum ändern. Dies ist wohl dem Charakter und der Einstellung geschuldet. Diese Tatsache alleine ist aber nicht Schuld an der Misere, in der sich der Grossteil der Bevölkerung bereits befindet. Es sind die falschen Ansätze und Verbesserungsversuche, die sich letztlich immer als das herausstellen, was sie dann auch wirklich sind. Riesige Geld- und...

Soziales · 16. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ Daniel Peter ¦ KOMMENTAR Lieber Herr Läderach, "Er wacht über die "christliche Moral" titelte der Tages-Anzeiger. "Seit 25 Jahren kämpft er gegen den moralischen Niedergang weltweit" und "...gegen assistierten Suizid, vor- und ausserehelichen Verkehr, Pornografie oder "Harry Potter" Stellung...". "Mit grosser Besorgnis und Betroffenheit erleben wir, wie gleichgeschlechtliche Paare einen anerkannten Status erhalten sollen..." schrieben Sie 2005 an Bundesrat Blocher....
International · 15. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ KOMMENTAR Dass die Schweiz Waffen in Kriegsgebiete liefert ist vielen Menschen bekannt. So beschlossen es die, von der Mehrheit gewählten, Politiker. Das Ausmass jedoch dürfte für die meisten Steuerzahlerinnen und -zahler ein Schock sein. Nicht dass die Tatsache alleine, dass die neutrale Schweiz Waffen ins Ausland liefert nicht schlimm genug wäre. Bei der Aufnahme von den dadurch mit verursachten Flüchtlingen, sind es dann die selben Politiker, die STOPP rufen. Die...

Gesellschaft / Leben · 15. September 2019
DMZ - POLITIK ¦ David Aebischer ¦ KOMMENTAR Dass die Politiker gekauft werden oder zumindest dem Versuch ausgesetzt sind, gekauft zu werden, liegt in der Natur der Sache. Die meisten Leute, die mit Politikern in Berührung kommen, erhoffen sich dadurch mehr Einfluss und positive Auswirkungen auf sich selbst. Dies beginnt bereits auf kommunaler Ebene. Politiker werden überall eingeladen, zahlen nirgends mehr Eintritt, kriegen Geschenke, bezahlen ihr Essen im Restaurant nicht mehr und vieles...
Historisches · 14. September 2019
DMZ - SOZIALES ¦ David Aebischer ¦ KOMMENTAR Viel zu lange schon wird 'Leben und leben lassen' gleichgesetzt mit Ignoranz, weil die Menschheit scheinbar stets den leichten Weg des Lebens bevorzugt. Rechtschreibung, Ansichten, Meinungen, sich zu Grunde richten, Dummheiten und vieles mehr sollen toleriert oder ignoriert werden - alles wird meist mit dem Kommentar ‘Leben und leben lassen‘ entschuldigt. Doch, darf man das? Alles entschuldigen? Muss man kritiklos alles hinnehmen?...

Mehr anzeigen