31. Mai 2020

Lugano TI – Priester wegen sexuellem Missbrauch verhaftet

DMZ - BLAULICHT NATIONAL ¦

 

Ein Priester der Diözese Lugano ist am Samstagabend (30.05.2020) wegen Verdachts auf sexuellen Missbrauch verhaftet worden.

 

Dies teilte der Bischof von Lugano, Valerio Lazzeri, an einer am Pfingstsonntag einberufenen Medienkonferenz in Lugano mit. Der Priester ist umgehend von seinen Aufgaben in der Diözese entbunden worden.

Wie Bischof Valerio Lazzeri ausführte, hatte er persönlich von dem möglichen Missbrauchsvorfall am 11. März erfahren. Umgehend informierte er die zuständige Expertenkommission der Diözese, die ihre Arbeit aufnahm und nach ersten Abklärungen den Fall der Tessiner Staatsanwaltschaft weitergab. Diese hat dann offenbar am Samstagabend die Verhaftung veranlasst.

Über den Priester und seine Pfarrei wurden keine Details genannt. In Bezug auf den mutmasslichen Missbrauchsvorfall erklärte Bischof Lazzeri, dieser sei vor fünf bis sechs Jahren geschehen. Die Diözese und Bischof Lazzeri warten nun auf die Ergebnisse der strafrechtlichen Untersuchung, um danach über das weitere Vorgehen zu entscheiden.

Quelle: polizei-schweiz.ch

Link: https://www.polizei-schweiz.ch/lugano-ti-priester-wegen-sexuellem-missbrauch-verhaftet/

Gastkommentar - CoViD-19-Pandemie. Und jetzt?

DMZ – WISSENSCHAFT / FORSCHUNG ¦
 

„Das Schlimmste haben wir hinter uns“ haben wir in den letzten Wochen immer wieder gehört. Lockerungen sind die Folgen.

Covid-19 - Artikel von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt

DMZ - WISSENSCHAFT / FORSCHUNG ¦

 

Artikel von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt gingen um die Welt, über 8 Millionen mal weltweit gelesen, millionenfach in sozialen Medien geteilt.

Erneut Angriffe auf DMZ Mittelländische Zeitung

DMZ - In eigener Sache

 

Angriffe auf unsere Website haben dafür gesorgt, dass die Seite zeitweise nur schlecht erreichbar ist. Wir danken für Ihre Geduld!