· 

Vor Konzert in Hamburg - Tourbus von DJ BoBo in Unfall auf der Autobahn verwickelt - mehrere Verletzte 

 

 

DMZ - Kultur ¦

#mittellaendische

 

Ein Tourbus des Schweizer Musikers DJ BoBo war am Freitagmorgen in Hamburg auf der A7in einen Unfall verwickelt. Mehrere Personen wurden verletzt. 

Der Tour-Bus war am Freitagvormittag auf ein Fahrzeug aufgefahren und hatte dieses in einen vorausfahrenden Lastwagen geschoben. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Frontscheibe des Busses wurde durch den Unfall zerstört. Die drei Fahrer des Busses wurden alle leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Im Bus waren auch vier Mitglieder der Technik-Crew des Schweizer Discjockeys. Im vergangenen Jahr erlangte BoBo aufgrund einer kuriosen Sticker-Aktion Aufmerksamkeit.

 

Konzert in Hamburg findet dennoch statt

DJ BoBo selbst saß nicht in dem Unfallfahrzeug, da es sich bei diesem um einen Technik-Bus handelte. Das teilte sein Management der Deutschen Presse-Agentur mit. Der Unfall habe keinen Einfluss auf den Auftritt am Abend in der Barclaycard-Arena. „Das Konzert findet wie gewohnt statt.“ Der 51-Jährige tourt derzeit und noch bis Juni mit seiner „Kaleidoluna“-Tour durch Deutschland und die Schweiz. DJ BoBo feierte erst im letzten Jahr seinen 50 Geburtstag und zu diesem Anlass wurde die Frage geklärt, ob er überhaupt jemals DJ war.