· 

CH Media kauft 3 Plus - Macht wächst und unabhängige Medien werden täglich rarer

DMZ - KULTUR ¦

 

Mit der Übernahme von 3 Plus ist CH Media die klare Nummer 1 im Schweizer Privat-Fernsehmarkt und baut ihre Macht aus. Eine unabhängige Medienlandschaft stirbt weiter. Wird es künftig noch möglich sein "ungesteuerte" Informationen erhalten zu können?

 

Mit dem Zusammenschluss von AZ Medien und NZZ-Regionalmedien entstand die CH Media, diese hat mit TV24 und TV25 bereits zwei eigene sprachregionale Fernsehsender. Nun kommen die 3 Plus Sender alle noch dazu. Daraus ergebe sich nun eine starke Position, freut sich Peter Wanner, Verwaltungsratspräsident von CH Media: «Wir bündeln die Kräfte, können Synergien nutzen und werden als ganze Gruppe viel stärker. Weil wir den Marktanteil steigern können, werden wir auch mehr Werbevolumen einspielen.»

Wieso eine Medienimperium stärker werden muss. lässt sich wohl nicht nur wirtschaftlich entschuldigen. Eien gefährliche Entwicklung.

 

Der Konzern CH Media

Gemäss Angaben von SRF erreichtCH Media mit Regionalzeitungen und Onlineportalen, Radio- und TV-Stationen sowie Zeitschriften rund zwei Millionen Menschen in der deutschsprachigen Schweiz. Mit rund 480 Millionen Franken Umsatz und über 2000 Mitarbeitenden zählt das Medienunternehmen zu den grössten des Landes. Grosse Macht, zu grosse Macht mögen viele denken.

 

Neu ist CH Media die klare Nummer 1 im Schweizer Privatfernsehmarkt.


Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0