· 

Persönlich – Die anderen Fragen: Heute mit Jessy Howe (Sängerin, Singer Songwriter, Gesangslehrerin)

DMZ - PERSÖNLICH - DIE ANDEREN FRAGEN

#mittellaendische ¦

www.mittellaendische.ch ¦

 

Herzlichen Dank für das Mitwirken für die Rubrik „Persönlich – Die anderen Fragen“ der Mittelländischen.

 

Vorname / Name: Jessy Howe (ausgesprochen: Hau)

Beruf / Funktion: Sängerin singer songwriter, Gesangslehrerin

Bezeichnung für die künstlerische Arbeit: Jessy Howe feat. Javier Vargas

 

 

 

 

Fragen:

 

Wie geht es dir, ehrlich und unverblümt?

Ich fühle mich dankbar, gesund, zu viel Denken bringt weniger als kreativ zu sein. Das steigert mein Glücksgefühl :-). Dass wir von der Regierung im Dunkeln gelassen werden vor allem als KünstlerInnen, finde ich unverständlich. Die Musik ist eine der effektivsten Heilungsmethoden um Blockaden, Ängste und Depressionen um zu wandeln in positivere Stimmungen. Wie oft erlebte ich magische Momente gerade beim Einzelunterricht, wo sowohl Männer als auch Frauen zusammen gebrochen sind während des Gesangsunterrichts. Die Tränen haben ihnen geholfen Blockaden zu lösen beim Singen antworten zu finden und zu Vergeben. Ich denke, dass on-line niemand diese Heilung so gut erleben kann wie im live Unterricht. Es ist wichtig, dass die Musik live bleibt. Wer sich im Geist gesund fühlt dank Musik stärkt automatisch sein Immunsystem. Es sind alle am Leben, die ich persönlich kenne. Im Moment schreibe ich Songs für als persönliche Geschenke zum Geburtstag des Liebsten und performe diese mit Klavier und Stimme. Die Aufnahme kann mit Fotos untermalt werden. Ich gebe live On-Line Konzerte für Geburtstage, Jubiläum und special days. Plus gebe ich on-line privaten Gesangsunterricht, Klavier- und Englishunterricht. Dies funktioniert sehr gut und viele haben Freude. Ein Kunde hat mir sogar das fünffache bezahlt als Honorar für einen Song, welchen ich für seine Frau geschrieben und gesungen habe. Ich erlebe viele viele Glücksmomente auch jetzt.

 

Welche Frage sollte dir schon längst einmal gestellt werden und wieso?

Das ist zu privat :-) Musik: Wusstest du, es gibt ein Grundeinkommen, dass ab sofort an alle Menschen ab dem 18 Lebensjahr verteilt wird. Freust du dich? ... Ja!!!!

 

Wie bist du zu der künstlerischen Tätigkeit gekommen?

Beim Putzen mit dem Staubsauger... Wie Freddie Mercury von Queen: I want to break free

 

Was ist das Schwierigste an der Ausübung?

Vorurteile als Frau im Business denken viele alles andere als was ich sein sollte und ich bin mich. Das die Leute keine Eintritte bezahlen wollen, obwohl ein Drink mehr kostet und die Markenhandtasche wichtiger ist als Musik. Zu viele sparen am falschen Ort so empfinde ich es manchmal: Musik. Wenn du stirbst hast du nur Erinnerungen, welche dich begleiten. Das Teilen mit der Musik ist eines der schönsten Geschenke.

 

Stimmt es, dass es in der Schweiz sehr schwer ist von einer künstlerischen Tätigkeit zu leben?

Die Schweiz ist toll. Oft wird meine Partyband „Jessy Howe & Co“ im Duo mit Gitarrist Chris Muzik, im Trio, Quartett bis im Sextett gebucht für an private Anlässe. Ich habe hier die Möglichkeit so Arbeitsplätze und Aufträge zu erschaffen und zu erteilen für meine Musikerkollegen. Für die live Auftritte gibt es mittlerweile viele Restaurants, Clubs und Betriebe, die gerne live Musik engagieren. Es sind vor allem viele zugezogene Personen aus dem Ausland, welche den Schneid und Mut haben live Musik zu buchen. Das stellt mich auf. Ich arbeite sehr gerne und singe liebend gerne in und für die Schweiz! Als Künstlerin Jessy Howe ist es mit englischer Vatersprache in den Liedertexten und als Frau hier in diesem Land leider immer noch so, dass man auf Ignoranz stösst. Einige wie Dich, David, gibt es zum Glück. Danke. Es ist ja auch ein kleines Land, welches natürlich ihre eigene Landessprache auf dem Radio hören möchte. Deshalb habe ich meine Flügel ausgespreizt und bin nach Ibiza, Spanien gefahren um meine erste EP aufzunehmen mit dem Gitarristen und Produzenten Javier Vargas der Vargas Blues Band. Gemeinsam haben wir bereits über 10 Songs und hiervon jetzt 6 aufgenommen. Die erste Single „Cry For Loving“ ist soeben im April erschienen auf allen Plattformen kann man sie downlaoden. Die zweite Single folgt mit der EP „Magic Water“ im Juni 2020 unter dem spanischen Laben: Rock Estatal Records. Für mich ist dies trotz des Lockdowns und für mein Empfinden dem „Witz-Verbot“ von live Konzerten und live Unterricht eine sehr spannende Zeit, wo ich viel lerne und erlebe. Ich bin sehr dankbar. Andere Künstler hocken zu Hause und wissen gar nicht mehr weiter. Dennen alle wünsche ich: kreativ bleiben und Kunst oder Musik machen.

 

Was gefällt dir am besten in der Schweiz, was hasst du?

Die Schweiz hat mir das grösste Geschenk gegeben: meine selbständige Ausübung als Berufssängerin! I lieb di für das! Ich wünsche mir, dass noch mehr in die Kultur in diesem Land seitens Bund investiert wird. Vor allem jetzt! Wir Künstler üben unsere Berufung aus zum Wohl aller. Die wenigstens werden davon reich. Wir üben es aus, weil wir es in unserem Blut in unseren Adern fliesst.

 

Was würdest du als König/in der Schweiz als erstes ändern?

Bedingungsloses Grundeinkommen für alle BürgerInnen ab 18.. Eventuell sogar 16. Jeder soll frei sein, dass zu machen für die Welt, was er will. Dann kommt es am besten für alle. Plus anstatt Steuern zu zahlen, darf jeder versuchen 20 Minuten pro Tag oder so oft es geht zu Meditieren, Singen, Sport zu treiben, Musik zu machen, zu Tanzen, malen.... All dies befreit und vertreibt schlechte Stimmung. Ich fühle, das so Frieden einziehen würde in allen Bereichen.

 

Welche Person in der Schweiz nervt dich und wieso?

Die die mich nerven, sind mir sehr nah. Drum liebe ich sie, deshalb nerven sie mich auch manchmal sehr oft, das ist auch gut so.

 

Welches bisherige Geheimnis kannst du uns von dir verraten?

Affirmiere jeden Tag. Trainiere dein Geist und Gehirn und erschaffe Dir Wunder:-)

 

Wie engagierst du dich im Sozialen Bereich?

Singen ist sozial. Ich lebe von der Hand ins Maul. Gerade jetzt haha.

 

Wie nennen dich deine Freunde und wie deine Familie?

Meine Freundinnen nennen mich: Messy Jessy. Meine Familie nennt mich: Jessica Jasmine oder J.J.

 

Welche Künstlerin, welchen Künstler findest du in der Schweiz am interessantesten und wieso?

Chris Muzik, er ist ein top Musiker und Produzent. Er war mutig mit mir zwei Alben mit der Band „The Raveners“ zu erschaffen und zu touren. Er ist ein Visionär in der Musik. Ich finde sehr viele top. Die Liste wäre zu lange. Ich kann sagen danke und ehre: Gigi Moto, Bligg, Polo Hofer (RIP), G-Sax, DJ Minus 8, Happy Monday Band Zürich, Andy Portmann von Felskinn, Stereo Kulisse, Simeon Bodmer, Meret Koehler und viele mehr.

 

Warst du schon einmal finanziell vom Staat abhängig?

Wir werden geboren mit Schulden dank den Steuern. Das geht uns allen gleich.

 

Dein Lieblingsort in der Schweiz?

Seeland

 

Was ist aktuelle deine grösste Sorge?

Ob ich es schaffe, das ich sorgenfrei denke.

 

Welche Person repräsentiert die Schweiz aus deiner Sicht am besten?

Das Kollektive. Alle, die sich für sich selbst einsetzen und für ihre Grundrechte auf Selbstbestimmung. Toll, wie sich viele auf Social Media äussern. Das war vor einem Jahr noch nicht so. Das ist für mich eine Riesenfreude, wenn ich die lese, wie viele sich hinterfragen und diese Gedanken und Meinungen auch mutig äussern mit viel Kritik und Positivität und die sogar in der Öffentlichkeit, wie z.B. die Sängerin Vera Kaa.

 

Welches ist dein aktuelles Projekt und worum geht es?

Jessy Howe feat. Javier Vargas (Vargas Blues Band). Javier Vargas ist ein international anerkannter Gtiarrist, Produzent und Songschreiber. Mit ihm schrieb ich bereits über 10 Songs auf Ibiza und hier in der Schweiz. Davon haben wir 6 auf Ibiza aufgenommen. Unser Label, Rock Estatal Records Spanien, hat die erste Single „Cry For Loving“ am 17.04.20 mit einem Videoclip überall als Downlaod lanciert. Die zweite Single mit der EP „Magic Water“ erscheint im Juni 2020. Auf Ende Jahr erscheint das Album plus nächstes Jahr gehen wir auf Tour. Es sind magische Songs und ich bin gllückseelig mit so diesem Menschen und Musiker zusammen zu arbeiten. Javier Vargas schrieb schon Songs für Santana und stand mit ihm auf der Bühne, hat schon alle Bretter auf dieser Welt bereist und mit vielen Grössen gespielt, wie auch schon mit Prince. Am 30zigsten Jubiläum vom Montreux Jazz Festival beehrte er die Auditorium mit seiner Band „Vargas Blues Band“. Ich empfehle jedem im Mai sein Instrumental Album „Del Sur“ zu ergattern.

 

Deine Mitteilung an unsere Leserinnen und Leser?

Danke, dass ihr live Musik unterstützt. Dass ihr Musiker, Kunst, Kultur in der Schweiz unterstützt. Danke herzlich für Euren Support. Das ich für euch Singen darf und immer in so viele glückliche Augen und strahlende Seelen schauen und dies mit euch teilen darf.

 

Wovor sollten sich Künstlerinnen und Künstler unbedingt stark machen?

Schätze deinen Wert als Künstler. Vermeide Futterneid. Verkaufe Dich nicht für dumm und billig. Und lass dir von keinem deinen Preis drücken aus lauter Angst es gäbe keine Aufträge mehr. Wir wählen den Zusammenhalt als Musiker und KünstlerInnen.

 

Deine persönliche Frage an dich und Antwort dazu?

Wo bist du in einem Jahr: 29. April 2021? Bin ich singend live on Tour mit Jessy Howe feat. Javier Vargas, unsere Band ist gerade dabei Millionen von Seelen überhappy zu machen mit unserer Musik. Keep on dreaming big!

www.jessyhowe.com 

Persönlich – Die anderen Fragen - die interessante Rubrik der Mittelländischen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0