· 

Corona macht Schausteller erfinderisch – Pop-up Freizeitpark in Zuchwil 

DMZ – KULTUR ¦

 

Den Schaustellern fehlt auf Grund des Veranstaltungsverbotes zurzeit jegliche Perspektive. Alle Chilbis sind bis mindestens Ende August abgesagt und die Bahnen und Buden stehen verlassen in den Winterquartieren. Doch Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Eine Zuchwiler Schaustellerfamilie will nun, in Zusammenarbeit mit anderen Schaustellerfamilien, in den Sommermonaten auf ihrem Gelände einen kleinen Pop-up Vergnügungspark, den „Chilbi-Park Zuchu“, für Familien betreiben. 

 

Bedingt durch das Veranstaltungsverbot des Bundesrates, welches noch mindestens bis zum 31. August 2020 gilt, wurden in der ganzen Schweiz alle Chilbis und Sommerfeste abgesagt. Zu den prominenten Absagen zählen zum Beispiel das Albanifest in Winterthur, die Wädenswiler Chilbi oder auch alle Jugendfeste im Kanton Aargau. Darüber hinaus wurden auch bereits Grossveranstaltungen im Herbst, wie das Winzerfest in Neuenburg oder die OLMA St. Gallen, abgesagt. 

 

Für die vielen Schweizer Schaustellerfamilien, welche ihr Einkommen ausschliesslich mit solchen Veranstaltungen verdienen, bedeutet dies absoluter Stillstand. Die meisten von ihnen hatten ihre letzten Einnahmen im November 2019. Danach ging es zurück ins Winterquartier und es wurde, wie alle Jahre, in den Unterhalt der Chilbibahnen investiert, damit für die nächste Saison ab März wieder alles bereit ist.  

 

Doch dieses Jahr war alles anders. Noch bevor die grossen Wagen die Winterquartiere wieder verlassen konnten, kamen die ersten Absagen und kurz danach das totale Veranstaltungsverbot. „Anfänglich hofften wir noch auf eine baldige Normalisierung der Lage und waren guter Dinge im Mai wieder rausfahren zu dürfen“, meint Andreas Bauer, Inhaber von Bauer Mobile Entertainment. Doch mittlerweile ist auch bei ihm, wie bei allen Berufskollegen, Ernüchterung eingekehrt. Bis mindestens Ende August sind all ihre Veranstaltungen gestrichen und die ersten Absagen für die Herbstmonate lassen nichts Gutes befürchten.  

 

Die Schaustellerfamilien machen normalerweise während rund 9 Monaten im Jahr Umsatz und betreiben damit während 12 Monaten im Jahr ihre Firmen. Doch dieses Jahr droht ein Totalausfall und die staatlichen Unterstützungen reichen bei Weitem nicht, das Überleben der Firmen zu sichern. Diese existenzbedrohende Situation wollten Maikel & Andreas Bauer nicht einfach so hinnehmen. Ihr Familienunternehmen ist seit vielen Generationen auf der Reise unterwegs, anfänglich mit einem Circus, heute mit Chilbi-Bahnen. Ihr Beruf ist Berufung und Lebensstil zu gleich. „Mir fehlt das Lachen der Kinder und ihre strahlenden Augen“, meint Maikel Bauer, Sohn von Andreas Bauer und in  9. Generation im Familienunternehmen tätig. „Alles, was wir uns erarbeitet haben, scheint in wenigen Monaten kaputt zu gehen. Dies brachte uns dazu, neue Wege einzuschlagen.“ 

 

Aus der Not entstand bei Familie Bauer die Idee, im Winterquartier in Zuchwil für die Sommermonate einen kleinen Pop-up Vergnügungspark für Familien aufzubauen. Mit einem Konzept, einem Corona-Schutzkonzept und viel Optimismus im Gepäck meldeten sie sich bei der Gemeinde Zuchwil und stiessen auf offene Ohren und Verständnis für die schwierige Situation. Hilfsbereit und lösungsorientiert wurde das Projekt geprüft und mit dem Lockerungsschritt des Bundesrates auf den 6. Juni 2020 hin auch grünes Licht erteilt. 

 

Bauers freuen sich nun wie wahnsinnig auf die Umsetzung ihrer Idee, auch deswegen, weil sie dies nicht alleine machen, sondern, wie auf der Chilbi üblich, mit anderen Schausteller-Familien zusammen. „Unser Konzept richtet sich an Familien. Nur mit unseren eigenen Bahnen, die teilweise auch sehr wild sind, können wir dies nicht abdecken. Deswegen haben wir die Zusammenarbeit mit Berufs- und Schicksalsgenossen aus der Region gesucht und gefunden. Nun sind wir rund 10 Familien, die so wieder eine kleine Perspektive haben“, so Maikel Bauer. 

 

Die Schausteller sind jetzt gemeinsam dabei, das Winterquartier vorzubereiten. Es herrscht emsiges Treiben: überzählige Wagen werden weggebracht, die ersten Bahnen aufgebaut, weitere werden hingefahren und alles wird geputzt und dekoriert. Bis zur Eröffnung am 20. Juni bleibt nicht mehr viel Zeit und alles soll hübsch werden. 

 

„Wir bauen einen richtigen kleinen Park auf, mit allem was dazu gehört: eine Familien-Achterbahn, die einzige mobile Wasserbahn der Schweiz, die grösste transportable Rutschbahn der Schweiz, Autoscooter, Karussells und eine Art „fliegender Teppich“. Hinzu kommen Spielbuden und Verpflegungsstände mit Tischen zum Verweilen“, sagt Hansueli Pilz und Eugen Zanolla ergänzt: „Die Familien sollen sich bei uns einen Nachmittag lang vergnügen und sich rundum wohl fühlen können.“ 

 

Man spürt, wie viel Herzblut die Schausteller in dieses Projekt stecken. „Es ist vermutlich unsere einzige Chance, das Fortbestehen unserer Firmen zu retten und wir sind voller Zuversicht, dass wir den Familien ein einzigartiges Sommerferien-Erlebnis bieten können. Wir freuen uns sehr, endlich wieder Besucher begeistern zu dürfen“, sagt Andreas Bauer. „Nach Corona haben wir uns alle ein paar unbeschwerte Stunden verdient!“   

 

Facts:

Chilbi-Park Zuchu: vom 20.06. – 30.08.2020

 

Öffnungszeiten:

vom 04.07. – 16.08.2020  täglich von 12:00 – 20:00 Uhr   

davor und danach jeweils 

Mittwoch von 14:00 – 18:00 Uhr       

Samstag von 14:00 – 20:00 Uhr       

Sonntag von 12:00 – 20:00 Uhr

 

Eintrittspreise pro Person und Tag (1x bezahlen, alles fahren)

Weitere Infos unter: www.chilbipark-zuchu.ch  


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0