· 

Ein kleiner Gedanken-Splitter

Unsinn - Einhorn und geflügelter Löwe...
Unsinn - Einhorn und geflügelter Löwe...

DMZ – GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ Daniel Birkhofer ¦

KOMMENTAR

 

Liebe Mit-Menschen!

Es besteht überhaupt kein Zweifel, dass wir als Menschheit problemlos imstande sind, alles organische Leben auf der Erde zu vernichten.

Dies haben wir einerseits vor allem dem wissenschaftlichen Fortschritt zu verdanken und andererseits den ungeheuren technischen Fähigkeiten, die es hierfür zur praktischen Anwendung und Umsetzung braucht.

Die Frage kann also nur sein, ob wir unsere neuen und sich immer erweiternden wissenschaftlichen Erkenntnisse und technischen Möglichkeiten allen Ernstes in dieser Hinsicht gedenken einsetzen zu wollen?

 

Diese Frage ist aber gerade im Rahmen der Wissenschaften schlechthin unbeantwortbar, weil es im Wesen der Wissenschaften liegt, jeden einmal eingeschlagenen Weg bis zum Ende zu verfolgen.

Diese Frage des «Einsatzes» von Wissenschaft und Technologie ist eine politische Frage erster Güte und kann schon von daher nicht gut der Entscheidung von Fachleuten wie Berufswissenschaftlern oder Berufspolitikern übertragen werden.

 

Die Krux dabei ist aber nun, dass die «Wahrheiten» der modernen Wissenschaften zwar mathematisch und technisch demonstrierbar/vorzeigbar sind (kontrollierte Kernfusionsreaktionen, Pandemiesimulationen, Bevölkerungsentwicklung nach spieltheoretischen Modellannahmen etc.), sich aber kaum mehr sprachlich oder gedanklich so darstellen lassen, dass diese «Wahrheiten» einen sprechend-aussagenden Zusammenhang anschaulich machen können (sinngemäss Hannah Arendt). Dabei kommt dann sehr oft ein Unsinn heraus, der vielleicht nicht ganz so unsinnig ist wie ein «dreieckiger Kreis», aber erheblich unsinniger als ein «geflügelter Löwe» (so sinngemäss Erwin Schrödinger).

 

Es kommt also darauf an, die Dinge, die wir tun können, auch zu VERSTEHEN, d.h. denkend über sie sprechen zu können… Es geht um die Verständlichkeit einer Sprache, gekoppelt mit der Nachvollziehbarkeit von damit verbundenen Handlungen – dies ist eine grundsätzliche Offenbarung menschlich gebliebener Wesen!

 

Wo immer es also um die Frage geht, ob wir als Menschheit überleben oder uns – da dies problemlos jederzeit möglich ist – vernichten wollen durch unsinnige und rein der «wertungsfreien» Wissenschaftlichkeit unterzogenen Massstäben, kommt die Relevanz der Sprache zum tragen.

 

Oder: ist die Relevanz der Sprache zwingend erforderlich, um existenziell und essenziell VERSTEHEN und begreifen zu können, kommt notwendigerweise Politik ins Spiel!

Menschen sind mit Sprache begabte Wesen – wie kein anderes Lebewesen überhaupt – und von daher zur Politik begabt! Die Wissenschaft lebt weitgehend in einer sprach-losen Welt von Formalismen, Formeln oder Gleichungen – in einer Welt voller mathematischer Symbolsprachen, die sich auf keine Weise mehr auf Gesprochenes zurück verwandeln lässt. Die Wissenschaft ist also «arm» an Sprache und von daher eben gerade nicht der einzige Massstab, um folgenreiche Entscheid treffen zu können (Wissenschaftsgläubigkeit)!

 

Es braucht dazu die dem Menschen eigene Möglichkeit, sein Gewissen als Sinn- und Gesinnungs-Kompass so einzusetzen, dass daraus verständliche und damit allzu menschliche Sprechformulierungen entstehen, über die es sich lohnt, immer wieder den Dialog und die Verständigung zu suchen und anzuwenden…

Die Wissenschaft wird uns eben gerade genau diese Arbeit – die Arbeit der menschlichen Verständigung! – nicht abnehmen können. Dies ist die Krux, von welcher Arendt und Schrödinger gesprochen haben…

 

(Literaturtipp: Vita activa oder Vom tätigen Leben; Hannah Arendt; Verlag Piper)


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0