· 

Spare in der Zeit... - Die Logiernächte verzeichnen im 1. Halbjahr 2020 einen historischen Rückgang

DMZ – WIRTSCHAFT ¦ Anton Aeberhard ¦

KOMMENTAR

 

"Spare in der Zeit, dann hast du in der Not" heisst ein bekanntes Sprichwort. Leider gibt es in der Schweiz einige Branchen, die dies nicht beherzigen und sich unfähig zeigen in Krisenzeiten selbständig zu überleben. Aber die Probleme gab es bereits vor der Krise. 

Die Preise werden von den Gästen schon vor der Krise als überhöht wahrgenommen. Das zeigt eine veröffentlichte Befragung: 43 Prozent der Befragten gaben an, die Restaurants seien zu teuer, bei den Bar- und Clubbesuchern sind sogar 56 Prozent unzufrieden mit den Preisen. Auch die Hotellerie kommt in der Umfrage nicht gut weg: 61 Prozent der Befragten finden Schweizer Hotels zu teuer.

Für viele Auslandschweizer sind Besuche in der Schweiz kaum mehr erschwinglich. Grund dafür: das hohe Preisniveau und der starke Franken. So zumindest lautet das Fazit aus Dutzenden Kommentaren in den sozialen Medien zu einem Artikel über die Tourismus-Krise in der Schweiz. Trotz dieser immensen Preise gelingt es der Branche nicht Reserven zu schaffen. Es fehlt an Konzepten und Kompetenz.

 

Die Hotellerie in der Schweiz registrierte im ersten Halbjahr 2020 insgesamt 9,9 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der Vorjahresperiode einem Rückgang um 47,5% (–8,9 Millionen Logiernächte). Die ausländische Nachfrage sank um 60,1% auf 4,1 Millionen Logiernächte (–6,1 Millionen), die inländische Nachfrage um 32,4% (–2,8 Millionen) auf 5,8 Millionen Logiernächte. Grund für diese negative Bilanz ist die ausserordentliche Lage in Zusammenhang mit Covid-19. Dies geht aus den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Dies trotz der riesigen Unterstützung durch den Staat. Ein Armutszeugnis für die Branche, welche durchaus auch sehr viele fähige Gastronomen und Hoteliers hat, die aber nicht ausreichen, die Branche gesamthaft besser dastehen zu lassen. Es fehl hüben wie drüben an Kompetenz und Konzept.

 

 


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0