· 

Die Psyche des Querdenkers

DMZ –  SOZIALES ¦ Liselotte Hofer ¦                                   

KOMMENTAR

 

Was geht in einem Querdenker vor? Wie tickt er?

Ist er eine multiple Persönlichkeit? Jemand, der vorher ruhig und ausgeglichen war, verwandelt sich plötzlich in einen extrovertierten Liberté-Schreier?

Weshalb und wie?

 

Nein, er ist keine multiple Persönlichkeit, sondern er gerät in eine Massenpsychose hinein.

Es entstand ein wahnhafter Sog, in den irritierte Menschen geraten.

Menschen, die voller Angst sind vor der Bedrohung durch ein Virus, suchen eine Möglichkeit, mit der Angst umzugehen. Sie beginnen, die Gefahr zu negieren und zu verharmlosen.

 

Indem man Gleichgesinnte sucht, pusht man sich gemeinsam gegen die Angst auf!

Das kann sogar in einen Helden Mythos führen. Man fühlt sich als Superman oder als Superwoman. Unverwundbar.

 

Es entsteht ein heterogener Haufen, der von durchtriebenen Anführern regelrecht zum Mob herangezüchtet wird. Es entstehen verschiedene Gruppen und Untergruppen.

Darin sammeln sich Mitläufer, Sektierer und Naturfanatiker.

Wie haben Menschen in früheren Zeiten auf Pandemien reagiert? Als die Pest im Mittelalter

einen grossen Anteil der europäischen Bevölkerung auslöschte?

 

Gab es damals auch Querdenker?

Ja, es gab im Mittelalter einen aggressiven Mob, der einen Schuldigen suchte. Und ihn leider in ausländischen Mitbürgern, den Juden, fand. Man unterstellte ihnen die Vergiftung der Brunnen. Das habe die Pest ausgelöst. Der perfekte Verschwörungsmythos war geschaffen.

Es gab Progrome gegen die Juden in vielen europäischen Ländern. Die Leute hatten eine Erklärung für die Bedrohung durch die Pest gefunden. Eine gefährliche Massenpychose war entstanden!

Dass die Pest auch dort wütete, wo es gar keine jüdischen Gemeinschaften gab, interessierte den Mob nicht...

 

Heutzutage sind die Wissenschaft und die Medizin viel weiter entwickelt! Die europäischen Menschen sind alle in Schulen gegangen, können lesen und schreiben. Könnte man meinen...

Trotzdem ist durch eine Massenpychose ein Mob entstanden.

Demonstranten mit grossen Glocken bedrängen Journalisten und schüchtern sie ein! Werden so Schuldige an der Pandemie gesucht?

 

Dieser Mob besteht aus Menschen, die viel verdrängen, die alles kontrollieren wollen. Ein Virus ist von blossem Auge nicht sichtbar. Deshalb fällt es diesen Menschen leicht, es zu verdrängen. Wer in der Kindheit zu kurz kam, fühlt sich dann auch in einer Pandemie hilflos.

Wenn ein Querdenker bei einer Demonstration mitläuft, fühlt er sich bestätigt und sicherer. Er kann etwas tun - mit Glocken läuten, zum Beispiel. Die Angst wird mit dem Lärm übertönt. So ein Mensch fühlt sich dann weniger hilflos.

 

Diese irritierten Menschen suchen sich wie im Mittelalter einen Sündenbock. Ein Sündenbock macht die unverständliche Welt erklärbarer. So wird die Angst vor dem Unsichtbaren scheinbar besiegt.

Bill Gates und die Eliten oder die Regierungen seien Schuld an der "Plandemie", wird gepredigt.

Wie hat sich die Welt seit dem Mittelalter verändert?

 

An den psychologischen Prozessen bei den Menschen hat sich seither nichts verändert.

Man sieht dieses Phänomen aktuell auch beim Vulkanausbruch auf der Insel La Palma.

Es gibt tatsächlich "Vulkan-Leugner"! Sie negieren den Vulkanausbruch. Sie behaupten, der Lava-Ausbruch werde künstlich fabriziert von der Spanischen Regierung.

Mit Licht- und Laser-Projektionen.

 

Man wolle damit von der Corona-Pandemie ablenken.

Es ist absurd, aber die Psyche kann solche Kapriolen vollführen!


Meistgelesener Artikel

Jeden Montag wird jeweils aktuell der meistgelesene Artikel unserer Leserinnen und Leser der letzten Woche bekanntgegeben.


Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.


Mein Mittelland

Menschen zeigen ihr ganz persönliches Mittelland. Wer gerne sein Mittelland zeigen möchte, kann dies hier tun
->
Mein Mittelland



Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der Mittelländischen ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 


Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.


Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst unsere Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0