· 

Nato verstärkt Truppen in Osteuropa

DMZ –  POLITIK / WIRTSCHAFT ¦ Dirk Specht ¦            

KOMMENTAR 

 

Der Beschluss war vorbereitet und ist so schon länger bekannt. Damit erntet Putin, was er angeblich verhindern wollte. Zugleich zeigt die Grafik aus dem FAZ-Beitrag, dass die Truppen in Osteuropa keinesfalls eine Bedrohung Russlands darstellen.

 

Deren Stärke war mit Moskau übrigens geregelt. Eine Regelung, an die sich die Nato nun natürlich nicht mehr gebunden fühlt und man darf vermuten, dass die Verstärkung erst einen Anfang gefunden hat.

 

Bedenklich sind hingegen die Stimmen zwischen den Zeilen, die sich damit befassen, wer nun welche Truppen für die (weitere) Verstärkung bereit stellt. Ungarn ist hier bekanntlich besonders „zurückhaltend“, aber letztlich drängt sich keiner in der Sache nach vorne. Auch daraus lässt sich kaum ein Bedrohungsszenario für Russland ableiten, eher das Gegenteil.

 

Ahnte Putin das wirklich nicht? War eine angebliche Nato-Bedrohung tatsächlich sein Motiv?

Ich finde das unglaubwürdig.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0