· 

Auch die Angst vor einem Atomkrieg schürt starke Ängste

DMZ –  POLITIK / Viktor Nowak ¦                                            

KOMMENTAR

 

Der brutale Krieg in der Ukraine verängstigt viele Menschen. Sie befürchten den Dritten Weltkrieg, obwohl dieser grauenhafte Irrsinn eigentlich in Europa für Mord und Totschlag der übelsten Art sorgt. Auch die Angst vor einem Atomkrieg schürt starke Ängste.

 

Es konnte nicht ausbleiben, dass sich renommierte Philosophen und Psychologen zu diesem Thema äussern, sich für meine Begriffe mit umstrittenen Ansichten profilieren. Gemäss meiner Erfahrung sind ihre Thesen oft wenig hilfreich. Einiges klingt gut, ist für meine Bedürfnisse oft zu abstrakt.

 

Meines Erachtens klammern sie ein zentrales Thema aus. Die Todesangst. Von meiner Warte aus will die grosse Mehrheit der Menschen ihre Endlichkeit einfach nicht akzeptieren. Ich unterstelle dem Homo Sapiens eine latente Todesangst, die er bewusst oder unbewusst spürt. Er unternimmt alles, um das Sterben, um ein Nimmerwiedersehen auf ewig, zu verhindern. Götterlaube, Religionen, Aberglaube, Mystik, Esoterik, Seelenwanderung, Wiedergeburt, auch die Medizin sollen den Weg in die Unendlichkeit, was auch immer damit gemeint ist, ebnen.

 

Und dieser Weg ist oft umstritten, was zu Kriegen und Terror und anderen Abartigkeiten führt. Ich empfehle diesen Fachleuten, den Menschen diese eine unumstössliche Wahrheit zu vermitteln und sie nicht unsinnigem Trost, abstrusen Methoden zu betrügen. Sie sollen den Verängstigten vielmehr einen Weg aufzeigen, wie mit dem Thema Endlichkeit umgegangen werden kann, ohne an Lebensqualität zu verlieren. So können sie auch mit den eingangs erwähnten Bedrohungen besser umgehen.

 

Ein Leben in Angst zu Schrecken muss vermieden oder zumindest gelindert werden. Meine ganz persönliche Ansicht bedeutet allerdings nicht, dass ich Menschen nicht verstehe, die an ewiges Leben, an eine Unendlichkeit glauben, solange sie Andersgläubige nicht drangsalieren. Ich habe die absolute Wahrheit nicht gepachtet. Ich kann mir vorstellen, dass ich mich gewaltig irre. Auch gut. Letztendlich auch gut.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0