· 

Depeche Mode trauert um Keyboarder Andy Fletcher

DMZ –  TIPPS ¦ Maya West ¦                                                        

 

Der stille und im Hintergrund agierende Depeche-Mode-Keyboarder und Bandmitbegründer Andy Fletcher ist tot. Das gab die Band in Sozialen Medien bekannt.

Genauere Angaben zu seinem Tod gab es zunächst nicht. Fletcher hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

 

"Wir sind schockiert und erfüllt von überwältigender Trauer über den frühen Tod unseres lieben Freundes, Familienmitglieds und Bandkollegen Andy 'Fletch' Fletcher", schrieb Depeche Mode auf ihrem offiziellen Twitter-Account.

 

Die Todesnachricht löste bei Fans und Kollegen grosse Trauer aus. Der Ex-Drummer von der Band The Cure, Lol Tolhurst schrieb auf Twitter, er habe Fletcher für einen Freund gehalten. "Wir haben als junge Männer viele gleiche Wege gekreuzt."

 

Und die Pet Shop Boys schrieben auf Facebook, sie seien traurig und schockiert:

Fletch war ein warmherziger, freundlicher und lustiger Mensch, der elektronische Musik liebte und auch vernünftige Ratschläge über das Musikgeschäft geben konnte.

 

Andrew Fletcher wurde am 8. Juli 1961 im britischen Basildon in der Grafschaft Essex geboren. Mit 18 Jahren gründete er zusammen mit Vince Clarke (später "Erasure") und Martin Gore die Band "Composition of Sound". Erst als Sänger Dave Gahan 1980 zu ihnen stiess, benannte sich die Band in Depeche Mode um. Der Name stammte vom Titel einer französischen Lifestyle-Zeitung.

 

 

Mit dem Debütalbum "Speak And Spell" und der Hitsingle "Just Can't Get Enough" wurden Depeche Mode als Teil der New-Wave-Szene berühmt. In den 80er Jahren erlangten die Briten grosse Popularität als sogenannte Synthiepop-Band. Ihre bekanntesten Hits aus dieser Zeit sind "People are People", "Master and Servant" sowie "Blasphemous Rumours".

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0