Medizin

Medizin · 27. Februar 2021
DMZ – GESUNDHEIT / WISSEN ¦ MM ¦ AA ¦ 2017 nutzten rund zwei von drei Personen in der Schweiz eines oder mehrere Mittel der Empfängnisverhütung. Am häufigsten wurden Kondome (42%) und die Pille (31%) eingesetzt. 1992 benutzte noch mehr als die Hälfte der verhütenden Frauen die Pille (52%). Es zeichnet sich somit eine Verschiebung weg von der Pille hin zu anderen hormonellen Verhütungsmethoden ab. Im Vergleich zum Ausland ist die Benutzung von Kondomen in der Schweiz hoch, allerdings...
Medizin · 24. Februar 2021
DMZ – MEDIZIN ¦ AA ¦ Damit bakterielle Infektionen direkt in der Wunde bekämpft werden können, haben Empa-Forschende Membranen aus Cellulose entwickelt, die mit antimikrobiellen Eiweissbausteinen ausgestattet sind. Erste Ergebnisse zeigen: Die hautfreundlichen Membranen aus Pflanzenmaterial töten Bakterien äusserst effizient ab. Dringen Keime in eine Wunde ein, können sie eine dauerhafte Infektion auslösen, die nicht abheilen mag oder sich sogar im Körper ausbreiten und zu einer...

Medizin · 21. Februar 2021
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ MM ¦ AA ¦ Dr. Michael Hagmann ¦ Nach einer erfolgreichen Forscherkarriere an der Empa hat Matthias Koebel nun den Sprung in die Privatwirtschaft gewagt und das Start-up Siloxene gegründet. Im Angebot hat der umtriebige Jungunternehmer einen Baukasten gefüllt mit einem Wundermaterial, viel Knowhow und – trotz allgemeiner Krisenstimmung – einem erfrischenden Optimismus. Das, was Matthias Koebel in seinem Portfolio anbietet, klingt fast so wie die mit dem...
Medizin · 21. Februar 2021
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ Markus Golla ¦ SARS-CoV-2 infiziert mehrere Organe. Schwere Verläufe von COVID-19 betreffen nicht nur die Atemwege, den Verdauungstrakt sowie das Herz-Kreislauf- und Nervensystem, sondern auch den Glukosestoffwechsel. Forscher des Universitätsklinikums Ulm haben nun herausgefunden, dass SARS-CoV-2 die insulinproduzierenden Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse in schweren Krankheitsverläufen infiziert. Dies könnte das Auftreten von diabetesähnlichen Symptomen bei...

Medizin · 17. Februar 2021
DMZ – MEDIZIN / POLITIK ¦ MM ¦ AA ¦ In der Schweiz leiden mehr als 500 000 Menschen an einer seltenen Krankheit. Der Bundesrat hat einen Bericht erstellt, in dem er aufzeigt, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um eine angemessene Gesundheitsversorgung dieser Menschen sicherzustellen. Der Bundesrat hat den Bericht an seiner Sitzung vom 17. Februar 2021 verabschiedet. Eine Krankheit gilt als selten, wenn sie höchstens fünf von 10 000 Menschen betrifft und lebensbedrohlich oder...
Medizin · 15. Februar 2021
DMZ – MEDIZIN ¦ MM ¦ Jedes Jahr erkranken in der Schweiz etwa 300 Kinder und Jugendliche neu an Krebs. Ohne Behandlung würde kaum ein Kind diese Krankheit überleben. Dass heute beinahe 9 von 10 Kindern erfolgreich behandelt werden können, verdanken die Betroffenen und ihre Familien in erster Linie der klinischen Forschung. Seit über 40 Jahren ist die Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe SPOG in ihrem Handeln den von Krebs betroffenen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien...

Medizin · 12. Februar 2021
DMZ – MEDIZIN ¦ MM ¦ Walter Fürst ¦ Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Thomas Pilgrim der Universitätsklinik für Kardiologie des Inselspitals hat in «JAMA Cardiology» eine viel beachtete Studie zum Thema Früherkennung der Rheumatischen Herzkrankheit publiziert. Die Studie weist nach, dass in Schulen mit systematischem Ultraschallscreening eine bedeutende Reduktion der Fälle von Rheumatischer Herzkrankheit erreicht werden kann. Die Rheumatische Herzkrankheit...
Medizin · 08. Februar 2021
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ MM ¦ Laut Swissmedic sind bis zum 4.2.2021 in Zusammenarbeit mit den regionalen Pharmacovigilance-Zentren 63 Meldungen über vermutete unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) durch Covid-19 Impfungen in der Schweiz evaluiert und eingegangen. Es gibt bisher keine Hinweis auf neue Sicherheitssignale. Unter den betroffenen Patienten waren mehr Frauen (57 %) als Männer (32 %), in einigen Meldungen (11 %) wird das Geschlecht nicht angegeben. Betroffen waren zwischen 85-...

Medizin · 05. Februar 2021
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ Markus Golla ¦ Die Viruserkrankung geht, doch die neurologischen Symptome halten an. Am häufigsten sind das chronische Erschöpfungssyndrom, Schmerzen, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisprobleme und Schlafstörungen. Wie lange sie anhalten, scheint von Patient zu Patient unterschiedlich zu sein. In der Regel sind es aber mehrere Wochen und Monate. Im Rahmen des NAPKON-Projekts sollen u.a. neurologische Langzeitfolgen genauer untersucht werden. Besonders wichtig ist...
Medizin · 04. Februar 2021
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ Markus Golla ¦ Die Gutenberg COVID-19 Studie, eine der größten Bevölkerungsstudien in Deutschland im Bereich der Pandemieforschung, kann erste Ergebnisse vorweisen. Eine detaillierte Darstellung der ersten Untersuchungsergebnisse zu den Auswirkungen der SARS-CoV2-Pandemie auf die Bevölkerungsgesundheit ist zukünftig auf einem Dashboard online einsehbar. Wissenschaftsminister Professor Konrad Wolf und die Studienleitung schalteten heute das Dashboard frei und...

Mehr anzeigen